92 Aufrufe

Seit kurzem habe ich das Problem, daß bei Briefen, die ich an mehrere Adressaten, also z.B. an den Hausarzt und abschriftlich an den Patienten schicken möchte, die Adressen und Anreden nicht mehr korrekt eingesetzt werden. Interessanterweise gibt es in der Vorschau beim Anklicken der Empfänger noch kurz eine richtige Vorschau, dann nach dem Editieren des Briefes steht aber statt Adresse und Anrede jeweils nur noch "Serienbrief-Bereich". Bis vor ca. 2-3 Wochen ging alles optimal. Auch Neustart, etc. hilft nicht.

Ich verwende Libre Office Vanilla V. 6.0.1.1., Tomedo 1.54.2.3. unter macOS High Sierra 10.13.3

Die verwendeten Kommandos sind: $[adressfeld_empfaenger]$ und $[anrede]$. Alle anderen Einträge, also Datum, Patientenname, Diagnose, etc. funktionieren einwandfrei.

Ich habe leider im Forum keinen Hinweis auf ein ähnliches Problem gefunden. Wäre schön, wenn mir jemand schnell dazu helfen könnte, denn das Briefe schreiben wird so wirklich nervig!

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße!

W-G Steinmetz

Gefragt von (270 Punkte) | 92 Aufrufe
+1 Punkt

1 Antwort

Bei mir konnte ich das Problem mit der angegebenen tomedo-Version und LibreOffice nicht nachstellen. Dass beim Bearbeiten eines Serienbrief die empfängerspezifischen Platzhalter durch den Schriftzug "Serienbrief-Bereich" ersetzt werden ist normal. Nach dem Bearbeiten sollten diese wieder korrekt aufgelöst werden.

Wie drucken Sie eigentlich Ihre Briefe? Mit LibreOffice Vanilla sollte das Drucken aus tomedo heraus gar nicht funktionieren. Deshalb empfehlen wir stattdessen LibreOffice zu verwenden. Das können Sie unter

https://de.libreoffice.org/download/libreoffice-still/

herunterladen.
Beantwortet von (1.2k Punkte)
0 Punkte
Danke für die rasche Antwort.

Wir haben initial Probleme mit einigen Layouts in Libre Office gehabt, weshalb wir dann schon vor fast 1 1/2 Jahre auf die “Vanilla”-Variante umgestiegen sind. Damit gab es bis jetzt eigentlich nie Probleme, bis vor ca. 10 Tagen das beschriebene Problem auftauchte. Gedruckt habe ich immer direkt aus dem LibreOffice Fenster. Daß beim globalen Bearbeiten des Serienbriefs nur der Platzhalter auftaucht ist klar, beim Bearbeiten einzelner Versionen, sozusagen Adressatspezifisch, wurde aber immer direkt der richtige Empfänger eingesetzt, was eben jetzt nicht mehr der Fall ist.

Ich habe heute nun die „normale“ LibreOffice Version geladen und installiert. Damit funktioniert die Serienbrief-Funktion wieder so wie gewohnt, ich hatte allerdings noch keine Zeit zu prüfen, ob in den Fällen, wo wir früher Layout-Probleme hatten (Seiten mit spezifisch angeordneten Bildern) es nun auch gut funktioniert.
3,364 Beiträge
6,190 Antworten
7,270 Kommentare
1,490 Nutzer