94 Aufrufe
Das erstellen eines Formulars ist zwar schon um einiges besser als vor zwei Jahren aber immer noch ein Krampf. Bitte Pos Zeilen verschieben lassen und endlich mit Pfeil hoch und runter nicht nur innerhalb der Zehnerstellen verschieben lassen.
Gefragt von (34.6k Punkte) | 94 Aufrufe
0 Punkte
Man kann doch die Felder mit der Maus schieben, dann stimmt es schon mal grob. Und das Feintuning macht man dann per Ziffer.
Ja, kann mann siehe unten.

1 Antwort

Es gibt keine Pos-Zeile, nur eine Pos-Spalte. Die lässte sich verschieben. Pfeil hoch/runter ändert wie in allen Tabellen die Zeilenselektion. Und was Sie mit "Zehnerstelle" meinen ist mir auch nicht klar. Entschuldigen Sie das die Formularverwaltung für Sie ein Krampf ist.
Beantwortet von (34.8k Punkte)
0 Punkte
Mein Fehler, wenn man lang genug auf der Zeile bleibt lässt sie sich doch verschieben und auch von 79 zu 80 geht per Pfeil hoch. Ich weiss nicht gerade was da war. Trotzdem ist ein erstellen eines solchen Formulars per Tabelle genau wie beim Karteieintrag nervig und irgendwie nicht mehr zeitgemäß.
Also ich finde seit man die Felder rechts in der Vorschau direkt per Drag & Drop verschieben kann geht das Erstellen und Anpassen von Custom-Formularen wunderbar... "Wysiwyg"...

Hier könnte man es höchstens noch ermöglichen, dass man, wenn das Feld rechts "aktiviert" ist, dieses direkt per Pfeiltasten auf der Tastatur in Einzelschritten nach links/rechts/oben/unten bewegen kann. Sonst wüsste ich nicht, wie man das noch vereinfachen kann.

Na gut, das erste wäre mal ein Einzeiler, "Felder in der Vorschau lassen sich verschieben". Das ist nicht selbstverständlich in einem simplen preview. Ich habe die Felder nicht mal aus versehen verschoben. Worauf ich logisch geschlossen habe war jedoch das auswählen der Felder im Preview. Eine Verbesserung wäre im Preview Texte zu sehen und per doppelklick im WYSIWYG-edit des Textes landen zu können, oder besser direkt im Preview. Ausserdem sollte man breiten anpassen können. Standard ist auch das markieren von Feldern mit cmd und Ausrichtung horizontal und vertikal zueinander und Verschiebung von so markierten Feldern in der Gruppe.

Dann sind wir aber ziemlich gut weg vom wysiwyg und haben einen angenehmen Editor an der Hand.

Ihr steht ja auf Arbeitsabläufe: 

A SETZEN: Anlegen der notwendigen und gewünchsten Felder im Textmodus, 

B LAYOUT: vollständige sekundenschnelle auch inhaltliche Anpassung und Ausrichtung der Felder ohne auf den Textmodus sehen zu müssen in der Vorschau (Jetzt Edit).

C VERDAMMTE AXT: Feld fehlt oder Feld braucht anderen Typ. Gehe zu A dann B

repeat

Wir haben in der Praxis eine größere Veränderung vor, was Arbeitsabläufe angeht. Wenn das klappt stelle ich das mal am Tomedotreffen vor. Kann für viele interessant sein.

Deshalb sitze ich jetzt viel im Admin Bereich und schraube an Tomedo. Mir fällt hier auf wie hakelig das teilweise ist. Natürlich ist das eine seltene Aufgabe, aber wenn man statt Stunden Tage damit verbringt und am Ende trotzdem keinen übersichtlichen Karteieintrag hinbekommt ist das ärgerlich. Für mich kommt meist jede Hilfe eh zu spät, siehe Aufbau der Privatabrechnungsfavoriten. Nach meinem Mosern (und ich musste viel mosern und zeigen) können die User jetzt während dem arbeiten neue Rechnungen in die Favoriten mit zwei Klicks einbauen (Rechtsklick Rechnung zu Favoriten). Ich habe eine Woche gebraucht um sie anzulegen.

4,818 Beiträge
8,531 Antworten
10,828 Kommentare
1,947 Nutzer