Hallo zusammen

Es kommt schon mal öfter vor, dass ich eine AU aufrufe und schreibe, bevor ich eine Akut-Diagnose eingegeben habe.

Wenn ich im AU-Formular auf Diagnose klicke und mir die passende Diagnose aus "Favoriten-und Katalog" aussuche, wird diese im Anschluss leider nicht unter Diagnosen und in der medizinischen Dokumentation abgespeichert, so dass ich sie dann nochmals nachträglich eingeben muss.

Geht das nicht automatisch zu regeln? Wäre eine Erleichterung

Gruß U. Burghardt
Gefragt von (390 Punkte)
+2 Punkte

4 Antworten

Beste Antwort

Lieber Herr Kollege Burghardt,

die von Ihnen gewünschte Funktion gibt es schon. Zur Erläuterung erst mal der nachfolgende Screenshot des Diagnosen-Popovers:

 

In dem grünen Rechteck sehen Sie drei Buttons. Der mittlere versenkt die Diagnose in der Karteikarte, der rechte im aktuellen Kassenfall. Achtung: In den Kassenfall wird die Diagnose nur eingetragen, wenn sie eine Diagnosesicherheit (ganz links im grünen Rechteck) hat.

Sie müssen die Funktion per Hand anstoßen, ist aber für meine Begriffe ausreichend komfortabel. In der gleichen Weise funktioniert dieses Popover übrigens in allen Kassenformularen.

Viele Grüße,

Mike Prater

 

PS: Gerade habe ich gesehen, daß in meinem Screenshot nicht der Reiter "Favoriten- und Katalogsuche" angewählt ist. Aber das ist egal, gerade für die Favoriten- und Katalogsuche wurde die Funktion geschaffen und klappt auch astrein.

Beantwortet von (7.8k Punkte)
ausgewählt von
+3 Punkte
Sehr geehrter Herr Kollege Prater,

danke für Ihre Info. Da habe ich mal wieder den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen.

Automatische Übernahme wäre ja noch schöner, aber es ist ja nur ein zusätzlicher Klick.  Das ist zu machen.

Danke und Gruß

U. Burghardt
Beantwortet von (390 Punkte)
0 Punkte
über die fehlende Übernahme hatte ich mich auch schon geärgert... die kl. Knöpfchen hatte ich bislang aber ebenfalls nicht gesehen/genutzt, klappt aber prima!

Danke Herr Burghardt fürs Aufrufen des Themas ;-)
Die Knöpfchen bräuchte es eigentlich nicht, da die Diagnose ohnehin Codiert werden muss...automatisch wäre wirklich toller :) - und wieder ein Klick gespart...
Na ja, meist habe ich schon vorher codiert. tomedo müsste dann irgendwie abfragen, ob schon eine Akutdiagnose im Schein eingetragen ist. Ein bisschen Henne/Ei Problem.

Ja wenn bereits eine Akutdiagnose codiert wurde sollte diese automatisch eingefüllt werden. Siehe 

http://forum.tomedo.de/index.php/10497/automatisches-ausfullen-von-icds-in-au-und-uberweisung

Und wenn nicht, sollte die auf der AU ausgesuchte automatisch codiert werden. Also Henne+Ei :)

Ja, einverstanden ! So wäre es noch praktischer!

Beim HZV wird die Diagnose bei Klick auf das Feld nicht auf den richtigen Schein (HZV) übernommen - sondern auf den KV-Schein.

Ich möchte nochmals anmerken, dass es eine Wohltat wäre wenn die letzte Akutdiagnose automatisch auf AU und Überweisung erscheinen würde. Genauso sollte eine neu ausgewählte Diagnose automatisch auf alle Scheine übernommen werden.

VG

JM

Beantwortet von (14.2k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Kollege Müller,

zu diesem Thema (automatische Diagnoseübernahme) hatten wir ca 2015 bereits eine "Faden". Mein Vorschlag entsprach Ihrem o.g. Wunsch; Kollege Prater (Psychiater, Ehefrau Hausärztin) zeigte Verständnis, meinte aber daß in seinem Fachgebiet oft auch die "alten" Dauerdiagnose relevant seien.

Die Zollsofties haben als Ergebnis dieser Diskussion das beschriebene Diagnose-Pop-over eingeführt.
Man könnte eine solche Funktionalität doch in den Einstellungen verankern - muss ja nicht für jeden Gleich sein :)

Davon unabhängig ist der Klick auf die 2 Feldchen (in Kartei und Schein übernehmen) völliger Humbug. Ich darf ja ohnehin keine Überweisung machen ohne die Diagnose auch abzurechnen... daher entzieht sich meinem Verständnis warum Diagnosen die bisher nicht in der Akte waren dann nicht automatisch auf den Schein übernommen werden.

VG

JM
Aus hausärztlicher Sicht völlige Zustimmung. Es ist eigentlich nicht einzusehen, warum eine neu eingegeben Diagnose nicht automatisch auf alle Scheine (bei uns wäre das z.b. auch das Homöopathie-Modul) übernommen wird..
Ich wollte diesen Thread mal aufwärmen, da sich da ja bisher nichts getan hat:

Wir finden es tatsächlich auch sehr unkomfortabel gelöst. Wenn ich eine Diagnose auf eine AU schreibe, wäre es völlig unlogisch, wenn diese nicht auch auf dem Schein erscheinen sollte. Die benannten Schaltflächen sind natürlich eine Möglichkeit, aber wieder ein paar Klicks mehr am Tag, und daß auf mikroskopische Schaltflächen.... Da geht doch noch was, oder?
Beantwortet von (1.3k Punkte)
0 Punkte
6,415 Beiträge
10,902 Antworten
14,600 Kommentare
2,577 Nutzer