Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Bitte um Hilfe! Beim Brief-, Gutachten- und Rechnungen schreiben stürzt ständig Libre Office ab. Wir haben die Version 5.3.1.2 installiert und Updates sind auf dem neuesten Stand. Alle Schreibarbeiten, die an Libre Office hängen, sind damit sehr erschwert. Als reine Privat- und Gutachtenpraxis macht es das Arbeiten fast unmöglich. Bitte um Antwort.

Danke
Gefragt von (230 Punkte)
0 Punkte

3 Antworten

Sehr geehrte Frau Henkel,

Libre Office braucht in der Regel die aktuelle Java Version und immer ausreichend Arbeitsspeicher auf dem System. Die zwei Sachen fallen mir spontan als Tip ein.

Wenn das Schreiben von Briefen für Sie in der Praxis elementar ist, dann kann ich Ihnen nur höflich zu MS Word 2016 raten. Das ist auf dem Mac mega stabil und für 89 Euro (brutto) pro Platz bei seriösen Anbietern zu bekommen.

Einen herzlichen Gruß aus Hamburg

Axel Tubbesing
Beantwortet von (2.2k Punkte)
0 Punkte

Benutzen sie als Drucker den Keyocera FS-4200DN oder eventuell auch "verwanten" Drucker? Hatte erst neulich eine Praxis bei der, unter 10.12.3 der Druckertreiber zu regelmäßigen abstürzen von LibreOffice geführt hat.

Es wäre auch hilfreich zu wissen wann die abstürze auftreten. (beim arbeiten mit Bildern, beim copy&paste, beim drucken, beim öffnen des dokuments, immer nach einer gewissen zeit, nur wenn mehrere dokumente geöffnet sind, nur im zusammenhang mit tomedo oder auch ohne ....)

Dann können sie auch die "pre-release" Version 5.3.2.1 probieren vielleicht ist da ja ihr Problem behoben.

Aber warscheinlich hilft da nur den Suport anzurufen und zu hoffen das die in den Logs die Ursache finden können.

Wenn alles nichts hilft und sie dringend eine schnelle Lösung brauchen würde ich an ihrer Stelle auch einen erwerb von Microsoft Office Lizenzen in Erwägung ziehen.

Beantwortet von (4.5k Punkte)
0 Punkte
Ich habe Office mal einige Zeit mit Tomedo ausprobiert und da ist mir wieder aufgefallen warum ich auf Mac umgestiegen bin. Das Hantieren mit Tabellen ist in Libre sehr einfach und in Word sehr kompliziert. Zum beispiel das Entfernen, einfügen vone Zeilen und Säulen. Tomedo benutzt viel Tabellen. Ausserdem ist Word zu teuer.

Beim 4200DN benutzen wir den Macinternen Treiber (Drucker in Einstellungen weisser Drucker und kein grau/weisser Kyocera). Mit en Kyocera Treibern hatte wir auch immer Probleme.
Sehr geehrte Frau Henkel,

ich hatte zuletzt in einer Praxis das genannte Phänomen. Es lag in diesem Fall an LibreOffice Vanilla aus dem App Store von Apple. Diese Version hat derzeit Probleme bei dem Zusammenspiel mit einer Datenbank. Dies führt dann "Zuverlässig" zu Fehlern, immer nach der Arbeit - beim speichern :-( Die Lösung war, das Vanilla in den Papierkorb ziehen, von LibreOffice.org die aktuelle Version 5.2.6 (5.3.1 habe ich noch nicht vollständig getestet) zu laden samt Sprachpaket Deutsch.

Für MacOS Sierra gibt es noch einen Sonderworkflow. Die Englische Version laden (wie immer), NICHT auf Deutsch updaten sondern mit der rechten Maustaste starten. Die Sicherheitsbedenken des Systems mit ok ignorieren. Wieder schließen, das Sprachpaket aktualisieren und dann erst normal starten. LibreOffice hat bei der Deutschen Version vergessen, bei Apple ein Zertifikat erstellen zu lassen - so kann man das übergehen.

für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung
Mit freundlichen Grüßen

Oliver Heinen

--

Organisation & Handling
Rosenstraße 10
86567 Hilgertshausen
Tel. 08250/928810
Fax 08250/928811
Mobil 0177/8630853
e-Mail: oliver@used-mac.com
Beantwortet von (550 Punkte)
+1 Punkt
5,861 Beiträge
10,181 Antworten
13,338 Kommentare
2,402 Nutzer