E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link
Die Frage hat nichts mit Tomedo direkt zu tun. Wir machen seit kurzem Polygraphien. Nun meldet sich Tomedo, dass die 30900 nicht neben der 03220/03221 abgrechnet werden darf. Laut EBM stimmt das auch.

Gibt es da einen anderen Weg (legal) oder schicke ich die Chroniker jetzt zum Facharzt um die PG zu machen. Ich verstehen den Sinn hinter der Regelung abolsut nicht.

Macht hier nich wer PGs?
Gefragt in Anderes von (3.5k Punkte)
+1 Punkt

1 Antwort

Der Sinn ist auch nicht zu verstehen, aber der EBM ist da leider sehr konkret. Für die PG bekommt man bei eigenen chronisch Erkrankten nicht netto 640 Punkte, sondern es werden für die 03040, 03220, 03221 und mit Pech noch 03060 138+130+40 (+22) Punkte abgezogen, daher statt 640 Punkte nur 332 oder sogar nur 310 Punkte ausbezahlt, also statt 73,54€ nur 38,15€ oder round about die Hälfte.

Ob das ein Anlass sein sollte, zum Facharzt zu schicken, zu einer befreundeten Praxis "im Austausch" mit deren Patienten oder ob man in den sauren Apfel beisst und den Verlust hinnimmt, muss natürlich jeder selbst entscheiden.

Hier müssen wir Hausärzte über unsere KVen und unseren Hausärzteverband Druck aufbauen, dass diese eklatante Benachteiligung (Fachärzte verlieren nur die PFG, das wäre beim HNO-Arzt die 09220 mit lediglich 27 Punkten,beim Pulmologen die 13644 mit 41 Punkten; wir verlieren 308 / 330 Punkte) beseitigt wird!

 

Weitere Infos: https://www.hausarzt.digital/medizin/kardiologie/schlafapnoe-screening-in-der-hausarztpraxis-104315.html
Beantwortet von (970 Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
15,487 Beiträge
23,126 Antworten
40,281 Kommentare
10,344 Nutzer