E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link.
BugFix für Microsoft OAuth 2.0 Email Problem
Alle Hinweise und Informationen Sie unter folgendem Link.
Hallo Zusammen,

kurze Frage - vielleicht steh ich aber auch auf dem Schlauch!?

Ich würde gerne in meinem Warenlager die in der Praxis vorrätigen Medikamente inkl. Preise anlegen.

Wenn ich dann über die Privatabrechnung einer Gebührenziffer Sachleistungen hinzufüge, würde ich diese Medikamente gerne auswählen können, sodass das System sofort weiß, wenn etwas zuneige geht und nachbestellt werden muss.

Ich sehe jetzt aber beim Hinzufügen von Sachleistungen zur Gebührenziffer nur die in den Favoriten angelegten Sachleistungen, aber keine Möglichkeit Medikamente aus dem Bestand zu verwenden...

Kann hier jemand weiterhelfen - oder kann Tomedo das so nicht?

Danke im Vorraus!
Gefragt von (270 Punkte)
+1 Punkt
Finde ich eine tolle Idee.

2 Antworten

Sehr geehrter Herr Hill,

das kann tomedo leider noch nicht, ist aber bereits auf unserem Schirm. Leider kann ich ihnen dazu keinen konkreten Zeithorizont nennen.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Pamperin
Beantwortet von (10.6k Punkte)
0 Punkte
Hallo Zollsoft, gibt es dazu ein Update?

Sehr geehrter Herr Hill, sehr geehrter Herr Thode,

der direkte Weg von der Setzung einer Leistung zur Ausbuchung einer Ware ist zurzeit nicht möglich. Was jedoch möglich ist, ist die Ausbuchung einer Ware und Setzung einer Leistung.

Dazu können Sie folgendermaßen vorgehen.

Öffnen Sie die Warenverwaltung. Mit dem Toolbar-Icon

können Sie die Warenverwaltung mit dem auswähltem Patienten öffnen.

Dort wählen sie die auszugebende Ware aus. Über die Filterzeile im oberen Bereich können Sie sich einen Schnellzugriff einrichten.

Für die Verrechnung haben Sie zwei Optionen:

1) Sie hinterlegen eine Leistung, diese wird dann auf die Rechnung geschrieben.

2) Sie hinterlegen einen Preis, dieser wird als Sachkosten auf die Rechnung geschrieben.

 Um die Ware an einen Patienten abzugeben, wählen sie Ausgeben.

In der folgenden Ansicht können Sie die auszugebende Menge sehen, den Patienten und die Rechnung auswählen. Wenn sie die Warenverwaltung über den Toolbar-Button aufgerufen haben, ist der Patient vorausgewählt, andernfalls können Sie an dieser Stelle einen Patienten auswählen. 

Falls vorhanden und eindeutig wird eine Rechnung vorausgewählt, andernfalls können Sie eine Rechnung auswählen, oder eine neue anlegen.

Neben er Menge wird Ihnen der für die ausgewählte Betriebsstätte verfügbare Bestand angezeigt. Dies ist der Lagerbestand abzüglich der Reservierungen.

Im folgenden haben Sie zwei Optionen:

1) Durch einen Klick auf Reservieren verrechnen Sie die Ware auf der ausgewählten Rechnung und reservieren sie. Die Ware erscheint dann in der Warenausgabe und kann durch einen Mitarbeiter an den Patienten abgegeben werden.

In diesem Fall reduziert sich die Menge der verfügbaren Waren, nicht jedoch der Lagerbestand. Durch Klick auf Ausgeben kann die Ware dann ausgebucht werden.

2) Durch einen Klick auf Ausgeben wird die Ware auf der Rechnung verrechnet und direkt ausgebucht.

 

Wenn Sie in der Warenverwaltung Minimal- und Maximalbestände pflegen können Sie in der Warenbestellung automatische Bestellisten erstellen. In Deutschland bieten wir zurzeit eine Schnittstelle zur elektronischen Bestellung bei reha-aktiv an.

Sowohl für den Mac als auch für das IPhone arbeiten wir gerade aktiv an der Anbindung von Scannern für die Ein- und Ausbuchung.

Beantwortet von (3.9k Punkte)
0 Punkte
16,044 Beiträge
23,809 Antworten
41,909 Kommentare
11,599 Nutzer