Wir bieten den Verkauf von Gutscheinen (Weihnachten etc.) an, die Verrechnung in tomedo gestaltet sich aber etwas sperrig.

Nun lässt sich das über die Sachkosten als Minusbetrag passabel lösen, selbst bei mehrwertsteuerpflichtigen Leistungen, wenn der Gutschein mit Mehrwertsteuer verkauft wurde.

Im Standardtext der Privatrechnungen in Tomedo fanden wir danach unten eine Zeile mit Aufschlüsselung nach Beträgen Gutschein/bar/EC-Karte. Nun die Frage: Hat Zollsoft eine andere - vielleicht elegantere - Möglichkeit an Bord, Gutscheine bei Bezahlung zu verwenden?

Vielen Dank vorab.
Gefragt von (650 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Ich weiss gar nicht wie man Gutscheine mit der GOÄ vereinbaren kann. Die Leistungen sind ja personenbezogen, die Rechnung darf aber auch jemand anderes bezahlen, zum Beispiel der Ehemann, das ist der GOÄ egal. Ich würde das so machen, dass man die Gutscheine nur auf Namen ausstellt und die Behandlung angibt. Für diesen Patienten können sie dann eine Rechnung ausstellen die der Gutscheinkäufer bezahlt. Rechnung kann aber nur der Patient bekommen. Nicht einfach.
Beantwortet von (38.9k Punkte)
0 Punkte
6,047 Beiträge
10,408 Antworten
13,788 Kommentare
2,484 Nutzer