Liebe Kunden, es steht Ihnen die neue tomedo Version v1.114.0.15 zur Verfügung.

https://hilfe.tomedo.de/tomedo-change-log/

 

Alternativ kann das Changelog im tomedo Client unter Hilfe oder direkt in den Servertools (alte und neue) wie gewohnt geöffnet werden.

 

Beachten Sie bitte auch das Changelog für die Versionen v1.114.0.8  bis v1.114.0.13. Diese Versionen waren bereits für Kunden, die am Early-Access-Programm teilnehmen, freigegeben.

Gefragt in Anderes von (4.9k Punkte)
0 Punkte

tomedo v1.114.0.15

Bugfixes

  • eAU

    • War keine Qualifikation für den Nutzer hinterlegt, konnte keine eAU ausgestellt werden. Bei Vertragsärzten, die auf sich selbst Abrechnen, ist diese Angabe jetzt wieder optional.

    • Hinweis: Dieser Bugfix erfordert die Server-Tools Version v1.114_s544 (neue Server-Tools) oder v1.114_build_3 (alte Server-Tools).

  • tomedo Server

    • Beim Server-Update konnte es unter Umständen zu einem Fehler kommen. Dies wurde in der Server-Tools-Version v1.114_s544 behoben.

tomedo v1.114.0.13

Bugfixes

  • Privatrechnung
    • Beim E-Mailversand von Mahnungen wurde das Gedrucktdatum nicht gesetzt.
    • Beim Versand einer Mahnung per E-Mail wurde das Versandhäkchen nicht mehr automatisch gesetzt.
  • Heilmittelformular
    • Beim Heilmittelformular wurde für die Diagnosegruppen „DF“ und „ST3“ teilweise die Therapiedauer beanstandet.
  • Kartei – Patientengruppe (Gruppenbehandlung)
    • Sendet man ein Custom-Formular über das Kontextmenü in der Karteitabelle an die Mitglieder einer aktiven Gruppe, wurden korrupte Formulare erzeugt.

tomedo v1.114.0.10

Bugfixes

  • KVK
    • KVK Leseprobleme bei Versichertenstatus wurde möglicherweise behoben.
  • Statistik
    • Patientenbezogene Statistik für den KV- und HZV-Schein wurde erweitert.
      • Die zeitliche Abfrage kann jetzt bezüglich Erstelldatum des Scheins oder Quartal des Scheins differenziert werden.
  • Aufgabenerstellung
    • Bei manueller Aufgabenerstellung wurden 2 Nachrichten an die Verantwortlichen geschickt.
    • Bei automatisch angelegten Aufgaben fehlte der Logeintrag über die initialen Verantwortlichen.

tomedo v1.114.0.9

Bugfixes

  • Inbox
    • Die Einstellung für die Panel- / Fenstereigenschaften der Inbox werden jetzt rechnerspezifisch gespeichert und nicht nutzerspezifisch.
  • Kartei
    • Kartei verliert jetzt nicht mehr den Fokus, wenn das Leistungsfavoritenpanel angezeigt wird.

tomedo v1.114.0.8

 

Katalog und Prüfmodul

  • EBM-Kataloge und KBV-Prüfmodul für Quartal 3/2022 aktualisiert (Nachlieferung KBV/KVen)

Kalender

  • Die neuen Termindetails können jetzt durch das Ziehen an der Kopfleiste abgelöst werden. In diesem Zustand schließen sich diese nicht, wenn man sie verlässt. So ist es zum Beispiel möglich, die Patientendetails oder die Kartei parallel zu bearbeiten oder mehrere Termine parallel zu öffnen.
  • Terminarten können nun in Tomedo-Paketen untergebracht werden.
  • Pro Terminart kann ein OP-Karteieintragstyp gesetzt werden, der im Terminpopover vorausgewählt wird.
  • Die Verknüpfung aus der Terminsuche-Verwaltung in die OTK-Verwaltung öffnet jetzt die OTK 2-Verwaltung.
  • In den neuen Termindetails kann ein Bereich für die Schwangerschaftswoche aktiviert werden.

Medikamente

  • In den Praxiseinstellungen für Medikamente kann konfiguriert werden, dass ein Hinweis angezeigt wird, wenn ein Medikament nicht im Med-Plan ist. Für einzelne Medikamente kann eine Ausnahme definiert werden.
  • Sind für einen Besuch die Checkboxen GKV und IGeL angehakt, wird bei einem rotem Rezept jetzt ‚GKV‘ als Kostenträger voreingestellt. Bei einem blauen bleibt es weiterhin bei ‚Privat‘.

Labor

  • Die Anbindung an die Order-Entry Software QS-Labs wurde integriert.
  • DMP/Labor: Das DMP-Laborkürzel kann per drag&drop aus neuem Labor-Popover übernommen werden.
  • Im neuen Labor-Popover können Anhänge jetzt auch in das Fax-Panel per drag&drop verschoben werden.
  • Im neuen Laborpopover können jetzt auch selbstangelegte Labortests eingetragen/bearbeitet/ gelöscht werden. Wird ein Laborauftrag mit selbstangelegtem Test in der Kartei geöffnet, wird als Befund im Popover der selbstangelegte Befund ausgewählt und nicht „alle Befunde des Tages oder des Laborauftrages“.
  • Unter Admin → Laboreinstellungen → Praxis → Allgemein kann jetzt festgelegt werden, ob im neuen Popover standardmäßig „alle Befunde des Tages“ oder „alle Befunde des Auftrags“ beim Öffnen selektiert wird. Diese Einstellung ist systemweit, damit in der Praxis alle Laborpopover die gleichen Befunde anzeigen.
  • Unter Admin → Laboreinstellungen → Praxis → Karteitext kann aktiviert werden, dass im Karteitext angezeigt wird, ob ein Anhang am Laborauftrag angehangen ist.
  • Unter Admin → Laboreinstellungen → Praxis → Ergebnistexte können die Labor-Ergebistexte im neuen Popover formatiert werden. Es ist möglich, die Zeilenumbrüche des Labors anzuzeigen oder nicht. Außerdem können bestimmten Texten Farben und Fettdruck gegeben werden. Dadurch können z.B. Schlüsselwörter wie „Diagnose“ in pathologischen Befunden hervorgehoben werden.
  • Im neuen Laborpopover werden jetzt auch die LDT3-Antibiogramme angezeigt.

Privatrechnung

  • Beim Drucken der Rechnung wird ein Hinweis angezeigt, wenn die Rechnungsadresse auf der Privatrechnung unvollständig ist.
    • Die Prüfung auf die vollständige Rechnungsadresse können Sie in den tomedo Einstellungen unter Praxis → Abrechnung → Privatrechnung deaktiveren. Dann wird die Rechnung mit Adress-Fehler ohne Hinweis und Nachfragen gedruckt.
    • Wird der Hinweis angzeigt, hat der Nutzer die Möglichkeit den Vorgang abzubrechen oder trotz Adresse-Fehler die Rechnung zu drucken.

E-Mail

  • Der E-Mail-Versand aus der Kartei wurde um folgende Optionen erweitert:
    • Der E-Mail kann eine zusätzliche aus einer Briefvorlage erstellte PDF angehängt werden.
    • Nicht abgerechnete Privatrechnungen können automatisch gedruckt und der E-Mail als PDF angehangen werden.
    • Zukünftige Termine des Patienten können der E-Mail als iCal-Datei angehängt werden.
    • Es können per Dateiendung gefiltert werden, welche Karteieintragsanhänge der E-Mail angehängt werden sollen.
    • Automatischer Export von Briefen und Formularen kann (unabhängig voneinander) deaktiviert werden.
    • Statt den in der Kartei ausgewählten Karteieinträgen können alle heutigen Karteieinträge zur Erstellung der E-Mail verwendet werden.
  • Folgendes Verhalten wurde verändert:
    • Bei E-Mail-Erstellung ohne E-Mail-Vorlage werden Karteieintragstexte nicht mehr in den E-Mail-Text übernommen, sondern eine E-Mail ohne Textinhalt erstellt.
  • Die Optionen können pro E-Mail gesetzt oder zur späteren Verwendung gespeichert und unter Admin → Karteiversandprofile verwaltet werden. Die Versandprofile können auch zur E-Email-Erstellung per Aktionskette genutzt werden.
  • tomedo® liefert ein Standardprofil mit den bisherigen Optionen aus.
  • Die Rückfall-Logik bei E-Mail-Account-Bestimmung wurde verbessert, sowie die Möglichkeit zur Betriebsstättenangabe geschaffen.
  • Weitere Informationen sind diesem Handbucheintrag zu entnehmen: https://hilfe.tomedo.de/handbuch/e-mail/#karteiversandprofile.

KIM

  • KIM-Adressen werden jetzt mit Namen des Empfänger-Hausarztes bei eArztbriefen in die E-Mail geschrieben.

eRezept

  • Der Patientenausdruck zum eRezept kann jetzt aus der Kartei direkt als Mail verschickt werden.
    • Wählen Sie dazu die gewünschten eMED-Karteieinträge aus und wählen den E-Mail-Versand über das Kontextmenü oder die Aktionen-Schalftläche.
  • Der Hinweis, dass ein Nutzer nicht berechtigt ist ein eRezept zu signieren, kann jetzt abgeschaltet werden.

Inbox

  • Panel- und Fenstereigenschaften der Inbox wurden getrennt.
    • Die Inbox kann jetzt wahlweise als eigenes Fenster ohne Paneleigenschaften oder als vollwertiges Tageslistenpanel verwendet werden. Die Einstellung dafür befindet sich im Einstellungspopover der Inbox.
  • Fenstermodus:
    • manuell ein-/ausklappbar
    • Öffnen der Module immer innerhalb des Inbox-Fensters
    • automatisches Aufklappen wenn in der kompakten Ansicht ein Modul ausgewählt wird
    • kein Andocken an die Tagesliste möglich
    • Option ‚immer im Vordergrund‘ nicht verfügbar
    • Menüpunkt unter Verwaltung → Inbox
  • Panelmodus:
    • immer eingeklappt
    • Öffnen der Module immer in separaten Fenstern
    • Andocken an die Tagesliste möglich
    • Option ‚immer im Vordergrund‘ verfügbar
    • Menüpunkt unter Panel → Inbox

SMS

  • In der SMS-Vorlagenverwaltung kann jetzt eingestellt werden, dass tomedo® Nachrichten versendet, wenn nach (manueller oder automatischer) Erstellung einer SMS die Anzahl der für den Tag/den Monat verbleibenden SMS eine kritische Grenze unterschreitet. Der Menüeintrag zur SMS-Vorlagenverwaltung befindet sich jetzt direkt im Admin-Menü und nicht mehr im Submenü Admin → Kalender.

Aufgaben

  • Kommentartexte können selektiert und kopiert werden.
  • Die Performance der Aufgabenverwaltung wurde verbessert.
  • Abgeschossene Aufgaben können nicht mehr in Abhängigkeit von der Tagesanzahl, seit wann die Aufgabe abgeschlossen ist, ausgeblendet werden. Jetzt werden standardmäßig alle fertigen Aufgaben nach 30 Tagen ausgeblendet.

Kiosk

  • Vorm Einschalten des Kioskmodus gibt es jetzt eine Warnung, wenn es aktive Aktionskettenauslöser für die Kombination aus Kioskrechner und Kiosknutzer gibt.

Spracherkennung

  • Man kann jetzt auch in Karteieinträge des Typs Anhang per Kommando diktieren.

Statistik

  • Die zeilenweise Ausführung von Aktionsketten für Statistikergebnisse ist jetzt möglich.
  • Die KVSchein Statistik stellt jetzt in einer neuen Spalte ggf. den abweichenden KV eines Scheins dar.

Sonstige

  • tomedo erscheint jetzt mit neuem, verbesserten Logo.
  • Es wurde eine Warnung beim Löschen einer Betriebsstätte hinzugefügt, dass Rechnungen dieser Betriebsstätte möglicherweise nicht mehr korrekt abrechenbar sind.
  • Für Firmen kann in den Firmendetails ein Gründungsdatum hinterlegt werden.

Bugfixes

  • Tagesliste
    • Bei Neupatienten war die Spalte Termin in der Tagesliste leer, obwohl dem Patienten ein Termin zugeordnet werden konnte.
  • Kalender
    • Wenn einem Onlinetermin manuell ein Patient zugeordnet wird, so wird nun bei der Übertragung der Kontaktdaten auch die Mobilnummer für die Prüfung auf Dopplungen verwendet, sodass diese dem Patienten nicht erneut hinzugefügt wird.
    • In den neuen Termindetails ist es nun, wie in den alten, möglich für Neupatienten die Versicherungsart auszuwählen.
    • Die Versicherungsart und der Kassenname von OTK-1-Terminen werden nun korrekt in den neuen Termindetails angezeigt. Hierbei können Selbstzahler und Privatversicherte ohne Kassenangabe jedoch nicht auseinandergehalten werden. Dies wird wegen des Übergangs zum OTK-2 auch nicht weiter verfolgt.
    • Beim Verlängern/Verkürzen von Wiederholungsketten kam es teilweise zur Erzeugung von Wiederholungsterminen an falschen Zeitpunkten, z.B. vor dem ersten Wiederholungstermin. Dies wurde an dieser Stelle ausgebessert. Beim Verlängern/Verkürzen von Wiederholungsketten werden diese jedoch wieder an dem ausgewählten Termin aufgebrochen (wie in der v1.112 oder früher), anstatt einfach verlängert/verkürzt zu werden.
    • In den Termindetails werden nun alle Telefonnummern angezeigt, auch wenn für die Terminbeschriftungen im Kalender aktiviert wurde, dass dort nur eine Telefonnummer gezeigt werden soll.
    • In den neuen Termindetails verlieren Textfelder nicht mehr spontan den Fokus.
    • Die Suche nach bestehenden Terminen im Kalender beachtet nun wieder Online- und Neupatientendaten.

Schauen Sie hier für weitere Einträge im Changlog v1.114.0.15: https://hilfe.tomedo.de/tomedo-change-log/

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um den Beitrag zu beantworten.

11,389 Beiträge
18,080 Antworten
29,726 Kommentare
5,937 Nutzer