453 Aufrufe
Lässt sich das nervige Rechnungsauswahlfenster generell abstellen wenn die Karte geöffnet wird? Wenn ich nicht in die Rechnungen sondern nur die Kartei lesen will ist es jedes Mal ein unnötiger Klick und wirkt als Nag-Screen. Ich verstehe noch nicht mal was dieses Fenster verursacht. Mal kommt es, mal nicht.
Gefragt von (26.2k Punkte) | 453 Aufrufe
+1 Punkt

10 Antworten

Beste Antwort

Zu ersteinmal wäre klarzstellen, um welchen nervige Rechnungsauswahlfenster es sich hier handelt.

1. Möglichkeit: Warnung 'Keine Rechnung vorhanden' wenn ein Besuch als privat markiert wird, aber keine offene Rechnung vorhanden ist.

2. Möglichkeit: Das Rechnungs-Auswahlfenster beim Öffnen der Kartei wenn mehrere offene Scheine/Rechnungen vorhanden sind.

Aufgrund der ursprünglichen Meldung gehe ich von der 2. Variante aus.

Zur Therorie: Wenn es für einen KV-Besuch mehrere offene KVscheine (z.B. Orginal + Notfall) bzw. für einen Privatbesuch mehrere nicht gedruckte Privatrechnungen gibt, fragt tomedo nach, welcher dieser Scheine für den Besuch relevant ist. Diese Auswahl wird sich für den Besuch gemerkt. Das heisst, wenn man das nächste mal die Kartei für den Besuch öffnet wird nicht erneut nachgefragt, welche Rechnung genutzt werden soll, sondern diese automatisch vorausgewählt. Diese Maßnahme ist als Vorsichtsmaßnahme implementiert worden, um die Dokumentation von Ziffern auf falsche Scheine zu vermeiden und hat sich auch einigermassen bewährt. Da tomedo nicht wissen kann, ob beim Öffnen der Kartei Ziffern dokumentiert werden sollen oder nicht, wird das Fenster immer angezeigt. Wenn dieses Fenster überhaupt nicht mehr angezeigt würde, würde es vermutlich zu vermehrten Eingaben auf falschen Scheinen kommen.

Was könnte das ganze unintuitiv machen?: Wenn man Patienten nicht über die Tagesliste sondern z.B. via Patientensuche oder Statistik öffnet, ist es für tomedo schwer festzustellen, welcher Besuch in der Kartei angzeigt werden soll. Eventuell kann tomedo überhaupt keinen Besuch finden. Dann wird im Besuchsteil der Kartei der Button 'Besuch anlegen' angezeigt. Im Hintergrund wird ein sogenannter 'lokaler dummyBesuch' als PlatzhalterObjekt angelegt. Eventuell werden solche dummy-Besuche zuoft angelegt und daraufhin die Frage zu oft gestellt.

Hier jetzt meine Frage: Ist denn bei der Scheinauswahl der Button 'Neuen Besuch anlegen' sichtbar, oder wird eine Besuchinfo in der Kartei angezeigt?

Beantwortet von (24k Punkte)
0 Punkte
Tobias ich kann deine Frage nicht beantworten ich werde aber darauf achten. Grundsätzlich hat man ein Ziel wenn man in die Kartei geht. Will dann tomedo etwas wissen, ist es ein Hindernis und nervt, stört wie auch immer. Wir machen täglich hunderte Karteifenster auf. Ich klicke es weg.
Zum Thema Besuch, einfach an das Karteidatum koppeln, würde auch Probleme an anderer Stelle lösen, ist dir ja bekannt. Das Karteidatum gehört zum Besuch alles andere halte ich für eine Fehlkonstruktion.
Geisterbesuche sind ein Problem,ja.
Ich könnte jetzt eine ähnlich lange Antwort zu Kartei+Besuch geben, aber dann komme ich gar nicht mehr zum Programmieren... Nur soviel: das ist alles andere als trivial.
Ich darf aber was längeres schreiben, ja? Was ist noch trivial an einem so grossen Programm wie Tomedo? Selbst beim GUI wie einem Dropdown in dem man arbeitet wie durch ein Schlüsselloch, weil es nur 5 Zeilen hat, heisst es müsste man neu programmieren - Apple API.
Ich finde  es einfach nicht geschickt, dass der Besuch nicht mit dem Karteidatum angezeigt wird, weil er eindeutig da hingehört und nicht einfach weggelassen werden kann wenn die Kartei auf einem Datum steht an dem ein Besuch war.

Zurück zu den Nag-screens. Das Möbelstück rückt jedes mal in den Weg wenn es bei der Kartei gilt.  So war es auch mit dem Auswahlfenster nach der Patientensuche. Ich denke kaum jemand hat es noch an, bei uns in der Praxis jedenfalls keiner.
Ich glaube am geschicktesten fände ich eine Statusmeldung wie bei falschen KV kodierungen. Die nerven nicht und man kann sogar nach ihnen in einem Panel suchen.    
Ein "hier geht es ohne Eingabe nicht weiter - full stop - bitte konzentriert lesen, vergessen sie mal kurz was sie gerade wollten" darf es meiner Meinung nach nur geben wenn es ein wirkliches Problem gibt mit dem man besser nicht weiterarbeitet. Das ist bei keinem Popup-screen das ich bisher gesehen habe bei Karteiaufruf der Fall.  Eine Anzeige rechts unten im Fenster würde ausreichen, gerne mit Panel. So wären Probleme gemeldet und abzuarbeiten aber ohne zu nerven. Ist ja auch das Statusfenster.
PS: und es ist Möglichkeit 2 die komplett unnötig ist.
Ich verstehe hier gar nicht was Du meinst... Bei mir öffnet sich nichts unerwünschtes. Vielleicht eine ungünstige Einstellung in den tomedo-Einstellungen?
Beantwortet von (6.2k Punkte)
0 Punkte
Hallo Kollege Balogh,

bei mir öffnet sich das Rechnungsfenster nur, wenn ich die Kartei eines Privatpatienten öffne, bei dem (noch) keine Rechung angelegt ist. Eine sinnvolle "Automatik", damit wir die Abrechnung von evtl. Leistungen nicht vergessen..

Gruß aus dem wilden Süden

Wkrause
Beantwortet von (8.9k Punkte)
0 Punkte
Bei uns wimmelt es von Kostenvoranschlägen und das Rechnungsfenster stört. Wir benutzen Ja/Nein Felder in Kombination mit der Statistik zur Kontrolle der Abrechnung.
Tomedo hat nicht die leiseste Ahnung was ich der Kartei machen will, deshalb sollte es nichts machen, ausser die Kartei öffnen.
Vielleicht sollte man das Warnungsfenster (keine Rechnung angelegt) auf Wunsch abschaltbar machen? Für den "Normalbenutzer" aktiv, bei bestimmten Praxen, wie bei Ihnen, dann abgeschaltet???
Was meint Zollsoft dazu?
Klar will niemand was wegnehmen.
Ist das nervige Rechnungsauswahlfenster abschaltbar im Quartalsupdate?
Beantwortet von (26.2k Punkte)
0 Punkte
Ist das schwierig abzuschalten? Ich würde wirklich gerne ohne unnötigen Klick in die Kartei kommen. Ich öffne zu viele Karteien am Tag, es stört wirklich. Öffnen sie doch standardmässig die letzte Rechnung, passt in 99% und ich will zu 99% gar nicht in die Rechnung sondern in die Kartei.

PS: Es geht um das Rechnungsauswahlfenster 2. Möglichkeit in der Antwort von Herrn Berg. Möglichkeit 1 nervt wahrscheinlich die Damen am Empfang, die sind deutlich dickhäutiger als ich was Nagscreens angeht. 1. sollte auch optional abschaltbar sein. Sie nervt jeden der keine Rechnungen schreiben darf in der Praxis.
Beantwortet von (26.2k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Ich nerve mal genau so wie das Auswahlfenster, wir haben jetzt 1.48 erreicht. Kann jetzt bitte automatisch die neuste Rechnung ausgewählt werden? Von mir aus optional.
Beantwortet von (26.2k Punkte)
0 Punkte
1.49 und man wird immer noch gefragt welche Privatrechnung geöffnet werden soll. Als würde es einen interessieren wenn man in die Kartei will.
Beantwortet von (26.2k Punkte)
0 Punkte
Ich schiebe das mal nach oben weil ich das Fenster heute schon einige mal gesehen habe. Fenster unnötigerweise wegzuklicken nervt. Ein unglaublich sinnfreies Fenster.
Beantwortet von (26.2k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Ich möchte in die Kartei des Patienten und werde von einem Fenster belästigt, das wissen will welche Rechnung es öffnen soll. "Mir wirklich sch. egal" denkt man sich und klickt das Fenster weg. Jedes mal.

Die Logik ist mir nicht begreiflich:

1. Warum sollte Tomedo eine ältere Rechnung öffnen? Werden mehrere Rechnungen gleichzeitig befüllt? Das Szenario erschliesst sich mir nicht, es gibt keine GOÄ Leistungen die nicht zusammen auf eine Rechnung können. Ist eine Rechnung erstellt gibt es die nächste. Diese ist dann aktuell solange es eine neue gibt. Welche Rechnung soll Tomedo öffnen? Die letzte Rechnung / den letzten Kostenvoranschlag also das zuletzt erstellte!

2. Ist eine Rechnung gedruckt kann und darf sie nicht mehr geändert werden. Warum sollte ich eine solche fertige Rechnung aufrufen wenn eine neuere besteht. Will ich eine alte Rechnung ansehen muss ich aktiv danach blätter. Ich will nicht gefragt werden welche. Welche Rechnung soll Tomedo öffnen? - die letzte Rechnung / den letzten Kostenvoranschlag also das zuletzt erstellte.

3. Es sollte sowieso nicht eine Rechnung erstellt werden solange sie nicht fest steht. Tomedo weist viel zu wenig auf die Möglichkeit eines eigenständigen Rechnungskreises als Kostenvoranschlag hin in dem sich ohne Konsequenzen, wie Stornierungen mit dem Steuerberater, ausgetobt werden kann. Auch hier muss nicht nachgefragt werden welche Rechnung oder Kostenvoranschlag dargestellt werden soll. Welche Rechnung soll Tomedo öffnen? Die letzte Rechnung / den letzten Kostenvoranschlag also das zuletzt erstellte!

4. Warum denkt Tomedo, dass ich was mit den Rechnungen machen will? In 90% der Fälle will ich nur einen Eintrag in die Kartei machen. Welche Rechnung soll Tomedo öffnen? - die letzte Rechnung / den letzten Kostenvoranschlag also das zuletzt erstellte.

Was also soll eine Abfrage welche Rechnung dargestellt werden soll? Richten sie doch auch noch bei Kassenpatienten ein welcher Schein geöffnet werden soll. Das wäre genauso sinnlos. Mal schauen wie viele dann Amok laufen.

Tagbanuwa, Auswahl nach Patientensuche, dieses Auswahlfenster. Manchmal macht Zollsoft Sachen, dass ich mir denke das gibt’s doch gar nicht. Und dann wird lange hartnäckig daran festgehalten.
Beantwortet von (26.2k Punkte)
0 Punkte
Bump, Quartalsupdate und poppt immer noch sinnlos und nervend auf. Das Rechnungsauswahlfenster. Damit ich eine Rechnung auswählen muss auch wenn ich nur in die Kartei möchte.
Beantwortet von (26.2k Punkte)
0 Punkte
3,291 Beiträge
6,076 Antworten
7,106 Kommentare
1,409 Nutzer