Grundsätzlich Danke an Zollsoft, dass sie informieren und uns helfen wollen. Praktisch jede Firma möchte mich wie die Tagesschau zu einem bestimmten Zeitpunkt irgendwo teilnehmen lassen. Ich möchte mal in den Raum werfen ob das heutzutage sinnvoll ist. Muss das ganze Life sein mit allen technischen Problemen, kein Ton kein Bild etc wie es nicht selten passiert? Müssen dazu Fragen life gestellt werden? Wäre es nicht sinnvoller Zollsoft erstellt ein Youtube Video, stellt es hier ein, jeder schaut es wenn er Zeit hat und stellt in dem Faden seine Fragen? Wäre doch auch für Zollsoft technisch einfacher oder nicht? Natürlich kann man ein Seminar danach nochmal online ansehen aber gezogen wie ein Kaugummi durch die Technik und Fragen ist er trotzdem.
Gefragt in Frage von (51.2k Punkte)
+4 Punkte
Hm, was genau meinen Sie? Ich verstehe die Frage / Aussage nicht. Sie meinen Webinare mit Aufzeichnung? Gibt es da nicht einen Zollsoft-Youtube Kanal? Da finde ich ältere, aber immer noch (für mich jedenfalls) sehr aufschlussreiche Videos.
Mir geht es um den aktuellen Newsletter zur eAU. Ein Video würde zu dem Thema ausreichen mit Link im Newsletter. Da müssen wir uns nicht am Tag X um soundsoviel Uhr treffen um ein Thema mit Zwischenfragen und technischen Problemen in die Länge zu ziehen.

2 Antworten

Check - stimme zu
Beantwortet von (740 Punkte)
0 Punkte
Guten Tag Herr Dr. Balogh,
vielen Dank für Ihren Beitrag.
Unserer Erfahrung nach scheiden sich hier die Geister:

Die einen möchten ihre Fragen ganz konkret in gesammelter Runde loswerden und live beantwortet sehen und den Inhalt des webinars damit auch zu ihrer Zufriedenheit beeinflußen. Hier bekommen wir viel positives Feedback.

Die anderen möchten einfach ein kurzes prägnantes Video, welches die wichtigsten Dinge auf den Punkt bringt. Wir versuchen beiden Seiten gerecht zu werden. Daher wird es auch weiterhin webinare geben, in denen wir auf die Fragen unserer Kunden eingehen. Wir werden in Zukunft aber noch sehr viel mehr Augenmerk auf "Lern-Videos" legen. Hier befinden sich bereits die ersten Ideen in der Umsetzung. Natürlich ergänzend zu den allseits beliebten youTube-Videos.
Beantwortet von (2.8k Punkte)
0 Punkte
OK, wenn beides angeboten wird sind alle zufrieden. Man hatte nur in der letzten Zeit das Gefühl, dass keine neuen YouTube Videos produziert werden... und das ist schade. Die vorhandenen sind teilweise Jahre alt und haben nicht mehr viel mit dem aktuellen Erscheinungsbild von TOmedo zu tun... und die ausführliche Bedienungsanleitung hat auch große Defizite, viele Neuerungen sucht man vergebens. Aber das scheint sich ja seit einiger Zeit etwas zu tun, auch wenn viele Links noch leer sind...
Ich bräuchte nicht mal ein Youtube Video. Ein Blog oder eine Anleitung und ein Frage/Antwort-Faden würden mir ausreichen. Freut sich ja keiner auf die IT-Themen, ist ja reine Mehrarbeit und hat kaum Nutzen.
Viele Videos stammen von unseren Anwendertreffen. Diese sind aus den bekannten Gründen in den letzten beiden Jahren ausgefallen. Seit kurzem veröffentlichen wir nach und nach die Videos von unserem diesjährigen Anwendertreffen: https://www.youtube.com/c/tomedourl-Praxissoftware/videos
8,781 Beiträge
14,484 Antworten
21,480 Kommentare
3,800 Nutzer