521 Aufrufe
Ich finde es toll, dass die wichtige Aufgabenverwaltung  ein neues Design bekommt auch wenn das Sytsem schon funktioniert hat und Teile von Tomedo wie die Privatabrechnung deutlich mehr Hilfe brauchen.

Mein Problem aktuell: in der alten Übersicht habe ich zwei Aufgaben, im neuen nur eine. Da stimmt was nicht.
Gefragt von (33.1k Punkte) | 521 Aufrufe
+1 Punkt

17 Antworten

Guten Morgen Herr Balogh,

um zu überprüfen ob es sich um einen Programmierfehler handelt, bräuchte ich bitte ihre Filtereinstellungen beider Ansichten.

Die beiden Ansichten bieten unterschiedliche Filteroptionen, weshalb die Filtereinstellungen nicht zwischen den Ansichten synchron gehalten werden (können). Es ist also grundsätzlich möglich unterschiedliche Aufgaben angezeigt zu bekommen.

Beantwortet von (540 Punkte)
0 Punkte
Kommt gleich aber grundsätzlich beim Umschalten auf das neue Format, welche Ansicht nehmen wir da? Genau, die von der alten. Ne?
Alle offenen für diesen Nutzer oder nicht zugewiesene Vs. eigene Aufgaben sortiert nach Prio. Sollte beide sehen. Rufen sie gerne am Handy  an zum ansehen.
Vorsicht! Aufgaben erhalten derzeit nicht den Verantwortlichen in Offen. Gerade wieder eine Aufgabe bekommen die in der neuen Ansicht nicht angezeigt wird, Bug wurde bestätigt.
Beantwortet von (33.1k Punkte)
0 Punkte

Der Fehler ist gefunden und wird in der nächsten tomedo-Version behoben sein. Dazu ist allerdings ein Neuladen der Basedaten erforderlich.

Das Problem hatte nur bedingt mit der neuen Übersicht zu tun, sondern lag etwas tiefer. Er wirkt sich wie folgt auf die Aufgabenverwaltung aus:

Aufgabenübersicht (alt): gar nicht. Hier können Sie wie gewohnt arbeiten.

Aufgabendetails: hier kann es passieren, dass nicht alle Verantwortlichen in der Statusleiste angezeigt werden.

Aufgabenübersicht (neu): Verantworliche, die in der Statusleiste fehlen, bekommen in der Übersicht die Aufgabe nicht angezeigt. Das ist der von Herrn Balogh beschriebene Bug.

Beantwortet von (540 Punkte)
0 Punkte
Die Beschreibung muss in das Hauptfesnter in das Bubble der Aufgabe. Es ist sehr nervig die Aufgabe anklicken zu müssen um zu sehen worum es geht.

Ausserdem kann man das Nutzer fenster gleichzeitig mit dem erstellt von Fenster darstellen. Unnötiger Klick. Als wäre nicht genug Platz da. Beim erstllen einer Aufgabe nervig die Personalauswahl klicken zu müssen. Einfach unnötig.
Beantwortet von (33.1k Punkte)
0 Punkte
Jeder Griff zu Mouse/Touchpad ist einer zuviel für mich, ich möchte idealerweise alles mit der Tastatur lösen können. Manche Neuerungen, wie auch die neue Aufgabenverwaltung, verschlechtern hier die Situation leider...
Echt? Ist die TAB Taste quasi ihre Maus? Das wäre mir zu mühsam linear durch unwichtiges durchzutasten. Kann ich mir nicht vorstellen die Maus gar nicht zu benutzen.
@ Kollege Balogh: Bei Z.n. Radiusfraktur / und oder Mausarm sind Sie froh jeden ersparten Klick... (eigene schmerzvolle Erfahrung).
Das verstehe ich natürlich, Kollege Hoffmann scheint die Eingabe rein über Tastatur zu präferieren. Das hat mich gewundert.

Was ich schon gesehen habe ist ausgemustertes unbenutzestes Brustimplantat zum beispiel Probeimplantat unter dem Handgelenk + kleine leichte Maus unter 70g für Krallengriff also Bewegung der Maus mit den Fingerspitzen und sehr hohe Abtastrate einstellbar in Mausmenü von OSX und Maus selber DPI. Dann bleibt das Handgelenk stationär und man erreicht trotzdem den ganzen Bildschirm. Den schnellen Mauszeiger hat man schnell im Griff. Oder das Apple Trackpad ebenfalls mit Silikonunterlage?
Die Beschreibung der jeweiligen muss in das Bubble der Übersicht, es ist genug Platz da. Sich für die Beschreibungen durchzuklicken geht nicht, zu aufwändig und zu unübersichtlich. Eine Übersicht über die Aufgaben fehlt so komplett, dann können sie gleich 5 Aufgaben in die Übersicht setzen, sagt mir genau so viel was zu tun ist bei mir fremden Patienten wie deren Namen.
Beantwortet von (33.1k Punkte)
0 Punkte
Bitte unbedingt bei Doppelklick die Patientenkartei öffnen und nicht die Aufgabendetails. Grund: zu 99% wird die Aufgabe vom Beauftragten angeklickt und man glaubt es kaum, zu 99% ist diese Augbae in der Patientekartei erledigt. Das Doppelklicken in die Aufgabendetails mach keinen Sinn. Ich bin gerade an der Erledigung eines Aufgabenhaufens und doppelklicke das Bubble an, weil es logisch ist, und lande jetzt zum 5. mal hintereinander in den Aufgabendetails statt in der Kartei. Ganz schwer einen logischen Ablauf abzuändern.

Das hatten wir bereits in der alten Aufgabenverwaltung, scheinbar verfolgt aber jemand hartnäckig die Idee in die Details zu wollen. Wie schon erwähnt will ich da möglichst nicht hin.
Beantwortet von (33.1k Punkte)
0 Punkte
Aber man muß in der neuen Aufgabenverwaltung doch nur einmal auf das Klembrettchen klicken, dann ist man in der Akte. Ein neues Design darf doch eine neune Bedienung anbieten. Die alte Übersicht mit dem einstellbaren Doppelklick steht doch immer noch zur Verfügung. Ich finde Doppelklick = doppelgeklicktes Objekt wird geöffnet ist logisch, weil auf dem ganzen Mac so umgesetzt.
Wenn sie ein Objekt am Mac doppelklicken wollen sie in das Objekt hinein um dort zu arbeiten. Doppelklick -> Workflow. Es geht hier um den Workflow, die Richtung in die es weiter geht. Die Aufgabe statt der Kartei zu öffnen ist ein rückwärts laufender Workflow oder besser eine Sackgasse. Will man eine Aufgabe erledigen, will man eigentlich  nie in die Aufgabendetails. Ich habe nachdem ich das geschrieben habe noch sicher 5 mal mit Doppelklick die Sackgasse geöffnet, wollte aber weiter arbeiten.

Aufgabe - Workflow ist 90% Kartei - doppelklick Kartei öffnen = logisch

Aufgabe - Workflow ist 90% Kartei - doppelklick Aufgabendetails öffnen = unlogisch weil da keiner hin will.

Das selbe Thema hatten wir mit dem Kalender dort will man mit einem Doppelklick auf den Termin ebenfalls in die Kartei. Doppelklick macht aber gar nichts. Ich habe ein Ticket bekommen, das verstaubt irgendwo.
Bitte Beschreibung entfernen und Titel erweitern. Man benutzt natürlich nur den Titel da dieser sichtbar ist in der Aufgabenübersicht. In 80 Zeichen bekomme ich komplexere Aufgaben aber nicht unter. Kurzer sichtbarer Titel und unsichtbare lange Beschreibung ist eine ganz schlechte Idee gewesen. Bitte auch nicht auf den Einfall kommen die Beschreibung auch zu zeigen, Titel + Beschreibung ist unnötig, niemand hat Lust zwei Felder auszufüllen. Bitte das App Todoist ansehen, die machen alles richtig.
Beantwortet von (33.1k Punkte)
0 Punkte
Die Aufgabenverwaltung kann nun die Aufgabe im Hauptfenster anzeigen und die Auswahl der Erlediger ist nun ohne zusätzliches Geklicke erreichbar. Kleine Änderung im Layout, viel mehr Spass beim arbeiten, flüssiger Verlauf.

Super und vielen Dank fürs Zuhören! Klasse!
Beantwortet von (33.1k Punkte)
0 Punkte
PS als double Post damit es gelesen wird. Bitte noch Doppelklick öffnet Patientenkarte. Wichtig. So funktioniert es auch aus der Statistik!
Beantwortet von (33.1k Punkte)
0 Punkte
Das wird es (als Option) in einer der kommenden Versionen wieder geben. Es wird die gleiche Einstellung wie in der alten Übersicht benutzt - als Anwender müssen Sie also wahrscheinlich nichts umstellen.
Neue Aufgabe, bitte Aufgabenzeile mindestens zweizeilig, wir haben genug Platz am Monitor und auch im Fenster und müssen nicht einzeilig eingeben ohne den Anfang des Satzes zu sehen.
Beantwortet von (33.1k Punkte)
0 Punkte
Beim erledigen einer Aufgabe durch meine Angestellten, erhalte ich eine Nachricht dass bei Patient Xy eine Aufgabe erfüllt wurde, das ist super, ich weiss aber nicht, was und welche Aufgabe. Bei der Erledigt-Nachricht sollte der Aufgabentext mitgeschickt werden bitte.
Beantwortet von (33.1k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

Ein Klick auf das Chatsymbol sollte das Nachrichtensystem öffnen und den Nachrichtenverlauf zeigen also wie immer bei Nachrichten und ein sofortiges lostippen ermöglichen. Eine direkte Kommunikation wegen der Aufgabe über Chat ist wichtig. Das ist wieder das selbe Spielchen, man will nicht in ein Untermenü und 4x klicken bis man chatten kann. Das ist so als müssten sie vor jeder Whatsapp Nachricht ein Captcha ausfüllen wie viel Busse oder Hydranten sie auf dem Bild sehen. 

Beantwortet von (33.1k Punkte)
0 Punkte
Können wir den Doppelklick -> Patientenkartei haben bitte? Bekommen wir ein Aufgabenfeld dass mehr als eine Zeile hat? Mindestens so gross wie Details besser größer.

Repetitive Aufgaben sind jetzt drin. Ich hätte mir eine Texterkennung gewünscht wie bei Todoist "jeden Tag" "wochentags" jeden 30. Januar"

Aufgabenveraltung automatisch wiederholen fehlt Wochentags sonst werden Samstag und Sonntag auch Aufgaben produziert die Entfernung produziert dann unnötige Arbeit.

Wieder Nagscreen, herzlichen Glückwunsch, wo man weiterarbeitn möchte wenn man eine Vorlage erstellt.

Sie wollen eine Aufgabe wiederholen Anleitung bei jeder neuen erstellung einer Wiederholung. Ist hoffentlich nicht ernst gemeint die Wiederholung nur in der Aufgabenverwaltung setzen zu können. Wie schafft man es so viele unnötige Arbeitschritte einzubauen? Ist mir nicht begreiflich. Aufgabe erstellen -> Wiederholung einstellen -> wird automatisch eine Vorlage. Was soll es denn sonst werden wenn sie schon Vorlagen und Wiederholungen vermixen was übrigens bei sehr unüberischtlich wird. Wir haben in Todoist hunderte Aufgaben die in täglich/monatlich/dreimonatlich/jährlich/alle 2 Jahre/alle 3 Jahre eingeteilt sind. Wie denken sie wird die Übersicht sein wenn sie nicht gruppieren können und auch noch die Vorlagen dazwischen geschmissen werden.  

Ich freue mich ja über die Aufgabenverwaltung aber wird das bei Zollsoft nicht besprochen wie so ein Arbeitsablauf clever programmiert werden kann bevor es losgeht? Dass wir User nicht gefragt werden wie der Ablauf aussehen soll, klar, wir sind Amateure aber intern bei Zollsoft besprechen würde doch Programmierzeit sparen oder nicht?

Ich empfehle mich anzurufen dann zeige ich anhand von Todoist wie man es richtig macht und die Probleme der Aufgabenverwaltung. Mache ich umsont.
Beantwortet von (33.1k Punkte)
+1 Punkt
Bei Aufgaben ist der Patient immer markiert. Das hat zur Folge, dass vergessen wird den Patienten bei allgemeinen Aufgaben herauszunehmen. Dadurch landet ein "Notfallkoffer prüfen" auch mal in der Patientenakte. Auch aus der Tagesliste ist ein Patient markiert, das ist also auch kein Worlaround. Es gibt sicher mehrere Optionen das Problem der Karteihygiene zu lösen, ich schlage aber vor den "Aufgabe anlegen" Knopf in "Aufgabe Patient anlegen" und einen weiteren "Aufgabe Praxis anlegen" hinzuzufügen.
Beantwortet von (33.1k Punkte)
0 Punkte
Der Doppelklick ist eingebaut, super, sehr angenehm direkt mit der Kartei arbeiten zu können aber wie kommt man nun in die Details der Aufgabe? Hier fehlt ein Icon? Es wäre auch hilfreich die Aufgabe direkt per Nachricht kommentieren zu können. Bekommt Kommentare denn der ersteller überhaupt als Nachricht angezeigt? Ich finde es hier nicht gut das bekannte Nachrichtenfenster nicht zu benutzen (gelb). Klick auf die Sprechblase sollte Nachrichtenfenster öffnen und die Nachricht unter Kommentare speichern.

Wenn Sie die Einstellung gesetzt haben, dass per Doppelklick die Akte geöffnet wird, sollte ein Stifticon erscheinen mit dem man in die Aufgabendetails gelangen kann.

In den Aufgabendetails gibt es eine Checkbox "bei neuen Kommentar benachrichtigen". Ist dort ein Haken gesetzt, bekommt der Ersteller eine Nachricht, wenn die Aufgabe kommentiert wird. (außer bei Systemkommentaren)

"Ich finde es hier nicht gut das bekannte Nachrichtenfenster nicht zu benutzen (gelb). Klick auf die Sprechblase sollte Nachrichtenfenster öffnen und die Nachricht unter Kommentare speichern." - sehe ich ein, aber so wie das Kommentarsystem gewachsen/modelliert ist, ist das nicht ohne einen größeren Umbau umsetzbar. Ich behalte das als Wunsch im Hinterkopf.

Wie konnte ich das nur übersehen, nicht intuitiv der Button. Können wir den Stift in allen Aufgabenblasen haben? Ich kümmere mich ja gerade um diese Aufgabe, dieses Feld und möchte nicht am Fenster nach dem Edit Button suchen.
Ich sehe bei Erledigung der Aufgabe weiterhin in der Nachricht nicht was denn da erledigt wurde. Irgendwas ist da erledigt worden, aber was ???

Weiterleitung wäre ein angenehmes Feature bei Fehladressierung oder Abgabe einer Aufgabe an jemand anderes. Vielleicht ensteht dadurch ein blühender Markt für die Aufgabenerledigung innerhalb der Praxis. :)
Beantwortet von (33.1k Punkte)
0 Punkte
gelöscht... doppelt

 

Ich warte auf die Erledigung von einigen Aufgaben um weiterarbeiten zu können. Welche Aufgabe kann ich nun weiter bearbeiten? Ich habe nicht den blassesten Schimmer.

Beantwortet von (33.1k Punkte)
0 Punkte
Aktuell schickt die neue Aufgabe die Aufgabe an alle Mitarbeiter wenn kein Empfänger angegeben ist, statt dessen sollte die Aufgabe nur an den Ersteller gehen. Grund: Aufgaben an alle sind selten, 99% spezifisch an einen Mitarbeiter. Aufgaben an sich selbst sind aber sehr häufig.

Ich merke das gerade weil gerade alle meine Aufgaben als erledigt markieren.
Beantwortet von (33.1k Punkte)
0 Punkte
4,321 Beiträge
7,724 Antworten
9,674 Kommentare
1,851 Nutzer