Es werden häufig aus versehen Besuche angelegt obwohl besagter Patient gar nicht da war. Das merkt man daran, dass kein Behandler eingetragen ist, der Besuch wurde also nie mit einem Behandler verknüpft. Da wir viel über die Besuche und die Ja/Nein-Felder arbeiten um eine lückenlose Dokumentation und Abrechnung schon vor Quartalsende zu garantieren,  ohne Karteien zu wälzen, ist dies sehr störend. Natürlich auch, da man das Ja/Nein Feld nur ausschalten kann wenn man den Besuch in der Karteikarte aufruft und kontrolliert. Das geht aber nur wenn man das Tageslistendatum ändert und die Kartei öffnet, bei offener Kartei schliesst und erneut öffnet. Danach muss man natürlich das Tageslistendatum wieder zurücksetzten. Ein irrer Aufwand für einen Besuch.

Wir sind auf der Suche wie die Geisterbesuche angelegt werden. Es ist an diesen Tagen kein Termin im Kalender und kein Eintrag in der Kartei. Kann es sein, dass das Anrufpanel einen Besuch anlegt wenn man den Patienten anruft ohne dass ein BES Eintrag erfolgt und auch wenn es aus ist?

Hat das Problem sonst noch jemand? Wobei es wir nur bemerkt wenn man nach Besuchen Statistiken auswertet.
Gefragt von (39k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Das Anrufpanel legt keine Besuche an, daran kann es nicht liegen. Haben die Besuche eine Gemeinsamkeit, fällt da etwas auf?
Wir finden keine Gemeinsamkeit, einmal war es vier mal an einem Nachmittag, deutet also darauf hin dass es eine Mitarbeiterin produziert. Die einzige Stelle wo man aus versehen darauf klicken könnte, wäre doch im Kalender wenn man einen Patienten aufruft. Die Damen sagen aber sie klicken da nicht drauf. Ausserdem hat der Patient an diesem Tag ja keinen Termin und hat auch keinen wahrgenommen, Im Kalender ist also kein Eintrag den man öffnen könnte. Werden sonst wo Besuche generiert?
Vielleicht betätigen ihre Damen versehentlich die Leertaste im Patientendetails-Fenster. Dadurch würde auch ein Besuch angelegt, allerdings wohl eher nicht ohne "BES"-Eintrag.
Über das Auswahlfenster nach der Patientensuche könnte ein Besuch angelegt werden, eventuell, Idee von Frau Müller, durch ein "nicht mehr anzeigen" in diesem Modus eines Angestellten. Aber ohne anlegen eines "BES" Eintrags? Ist das möglich?
Patient von Heute, kam unangemeldet in die Praxis, Akte wurde angelegt, hat Termin vereinbart. Die Tagesliste hat einen Eintrag BES perspektivisch. Wird durch das scannen der Karte ein Besuch angelegt? Die Helferin hat keinen Besuch angelegt.

3 Antworten

Ich denke wir haben es eingegrenzt. Heute wieder Geisterbesuch ohne BES Eintrag um 8:12. Die Angestellte hat unter Androhung einer fristlosen Kündigung gestanden, dass sie nichts weiter gemacht hat als einen OPK anzulegen also einen Karteieintrag mit dem Standardmedientyp OP. Dieser generiert wohl einen Geister-Besuch.

Wäre schön wenn das jemand kontrollieren könnte weil, ich weiss nicht ob ich es schon erwähnt habe, es ist schlimm genug den Besuch nur über das Tageslistendatum und dann in der Kartei bearbeiten zu können. So generiert es zwei unnötige unbearbeitete leere ja/nein Felder.
Beantwortet von (39k Punkte)
0 Punkte
Ich kann es nicht nachstellen. Wenn ich bei meiner Kartei einen OPK einfüge wird kein Besuch angelegt.
Waren die Ghostbusters erfolgreich? Ich sehe gerade keine neuen Geister mehr? Fehler gefunden?
Beantwortet von (39k Punkte)
0 Punkte
Hallo,

wir haben auch ab und an Geisterbesuche. Noch konnten wir nicht herausfinden, wie diese entstanden sind, aber da es uns nicht weiter stört, bzw. wir sie gleich wieder aus der Liste löschen, hatte es für uns bisher noch keine höhere Priorität.

Was bei uns zudem noch geschieht sind mysteriöse Geschlechtumwandlungen von weiblich in männlich bei Aufnahme in die Tagesliste. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Karte eingelesen wurde oder ob es sich um einen Privat oder Kassenpatient handelt. Bisher konnten wir auch noch kein Schema finden wann  es passiert, es sind aber immer langjährige Bestandspatienten, die auch regelmäßig hier sind. Kennt noch eine Praxis dieses Phänomen?
Beantwortet von (1.7k Punkte)
0 Punkte
Das mit dem Geschlecht hört sich gefährlich an. Haben Sie so ein Beispiel für uns (Patient und wann (uhrzeit)) das genau passiert? Wenn ja, dann man anrufen, damit wir uns die Datenbank anschauen können.
Und ich bekomme keine Antwort? Problem gelöst?
Sobald wieder so ein Fall auftritt werde ich mich bei Ihnen melden. Danke!
@Dr. Balogh:
Wir konnten das Problem nicht reproduzieren. Haben aber bei dem Aufruf Besuchsanlage-methode einige sachen angepasst. Sie müssen mal schaun ob es weiterhin auftritt.
Keine Geister in den letzten Tagen, Änderungen waren wohl gut.
doch immer mal wieder noch Geisterbesuche, zuletzt durch einfaches öffnen der kartei. P 8007 wenn jemand nachsehen möchte.
6,098 Beiträge
10,478 Antworten
13,865 Kommentare
2,503 Nutzer