Liebe Kunden, es steht Ihnen die neue tomedo Version v1.111.0.8 zur Verfügung.

https://hilfe.tomedo.de/tomedo-change-log/

 

Alternativ kann das Changelog im tomedo Client unter Hilfe oder direkt in den Servertools (alte und neue) wie gewohnt geöffnet werden.

Beachten Sie bitte auch das Changelog für die Version v1.111.0.5. Diese Version wurde bereits für Kunden, die am Early-Access-Programm teilnehmen, freigegeben.

Gefragt in Anderes von (4.2k Punkte)
0 Punkte

tomedo v1.111.0.8

Neuerungen

  • Server-Tools (v1.111-s499)

    • Der DICOM-Import über die Server-Tools ermöglicht die dynamische Zuordnung eines Karteieintragtyps in Abhängigkeit von der ausgewählten untersuchten Körperregion.

    • Automatisches Update für Single Server

      • Achtung!: Diese neue Funktion steht nicht standardmäßig zur Verfügung, kann aber auf Anfrage für Sie aktiviert werden.

      • Im Menü Update steht die Option zur Aktivierung des automatischen Updates zur Verfügung.

      • Die Durchführung des automatischen Updates kann in unterschiedlichen Intervallen durchgeführt werden:

        • täglich

        • einmal pro Woche

        • einmal pro Monat

      • Dieses Intervall kann ggf. geändert werden. Diese Änderung ist über die Schaltfläche „neu Setzen“ zu bestätigen.

        • Hinweis: Die Aktualisierung kann unter Umständen länger dauern.

      • Die Zeitspanne (z.B. 18-19 Uhr) bedeutet, dass das automatische Update in diesem Zeitraum „irgendwann“ startet und nicht in diesem Zeitraum abgeschlossen ist.

      • Läuft ein Task parallel, dann wird das automatische Update nicht durchgeführt. Der nächste Versuch für das automatische Update findet erst im nächsten Zeitraum statt.

Bugfixes

  • E-Mail-Kontenverwaltung

    • Beim Öffnen der E-Mail-Kontenverwaltung aus der Terminerinnerungsverwaltung erscheint jetzt keine Fehlermeldung mehr.

  • CustomKarteieintrag (CKE)

    • CKE Auswahl und Mehrfachauswahl sind jetzt via Briefkommando vorbefüllbar.

  • Impfdokumentation

    • Wenn der Patient keine Impfungen hatte, konnte es passieren, dass die Spritze der Impfdokumentation trotzdem grün war.

tomedo v1.111.0.5

Katalog und Prüfmodul

  • KBV-Prüfmodul für Q2/2022 aktualisiert (Nachlieferung der KBV).

  • EBM-Kataloge aktualisiert (Nachlieferung KBV).

Privatrechnung

  • Briefschreibung im Rahmen der Privatrechnung

    • Neuer Platzhalter $[pr_mahndatum4]$.

    • Die Platzhalter $[pr_mahndatum1]$ bis $[pr_mahndatum4]$ können jetzt auch auf der jeweiligen Mahnung selbst verwendet werden, um die Mahnung anders zu datieren.

  • Rechnungsexport

    • Beim Privatrechnung-Export kann jetzt auch nach Erstell- und Druckdatum der Rechnung gefiltert werden.

Privatabrechnung

  • Es ist jetzt praxisweit einstellbar, ob per E-Mail versendete Privatrechnungen automatisch als versendet markiert und/oder der Versand in der Notiz dokumentiert werden soll.

    • Standardmäßig sind beide Optionen aktiv.

Diagnosen

  • Unter Einstellungen → Praxis → Kartei gibt es jetzt die Option “Diagnosen nicht automatisch als inaktiv markieren” sowie eine Schaltfläche, um alle bisher von tomedo auf inaktiv gesetzten Diagnosen zu resetten.

  • Es gibt jetzt auch in den Diagnosetabellen von Privatrechnung und SV-Scheinen eine neue Spalte: anamnestisch.

    • Diese ist standardmäßig ausgeblendet.

  • Bei abgesetzten Diagnosen ist jetzt ersichtlich, ob diese manuell durch einen Nutzer oder automatisch von tomedo auf abgesetzt worden sind.

  • Bei Akut/Behandlungsdiagnose, die aus einer bestehenden Akut/Behandlungsdiagnose mit aktuellem Tagesdatum “geklont” wurden, wird die alte Diagnose nicht mehr automatisch auf abgesetzt gesetzt.

Patientendetails

  • Bei Anlage neuer Patienten in den Beziehungen (Patienteninformationen) kann der derzeitige Patient dupliziert werden. Dabei werden alle Stammdaten kopiert, nur der Vorname wird durch _Neuer _Patient ersetzt.

Kalender

  • Der linksseitige Abstand von Terminen zu den Spaltenrändern, welcher momentan nur von Ressourcen verwendet werden kann, ist jetzt in den Praxis-Kalender-Einstellungen deaktivierbar.

  • Aus der Terminübersicht eines Patienten können jetzt, über eine Mehrfachauswahl, beliebig viele Termine gleichzeitig gelöscht werden.

  • Termine zeigen jetzt durch umkonfigurierte Zeilenumbrüche mehr Text an.

  • Patientendetails, benutzerdefinierte Eingabefelder und benutzerdefinierte Checkboxen aus dem OTK werden in den Infotext des Termins in tomedo übertragen.

  • Patientendetails aus dem OTK 2 werden in die Termininfos übernommen.

Custom-Karteieintrag (CKE)

  • Schaltflächen für Formular oder Aktionskette können beschriftet werden.

  • Laufende Aktionsketten werden nicht mehr abgebrochen beim Klicken auf die Aktionsketten-Schaltfläche im Custom-Karteieintrag.

  • BMI (Größe/Gewicht) Übernahme in CKE ist jetzt via Vorbefüllung möglich.

    • So können Felder aus Custom-Formularen über das Briefkommando: $[customFormularEintrag]$ dafür ausgelesen werden.

Karteieintragstypen

  • Für Karteieinträge vom Typ “Text” oder “Anhang” lässt sich jetzt in der Karteitypen-Verwaltung festlegen, ob manuell oder standardmäßig eine Vidierung (Bestätigung/Sichtung) für Karteieinträge dieses Typs angefordert werden kann.

Formular

  • Das Formular S0050 (Honorarabrechnung für die Deutsche Rentenversicherung) steht jetzt als Custom-Formular zur Verfügung.

Briefkommandos

  • Neue Platzhalter bkontoinhaber_name und bkontoinhaber_adresse

    • Diese geben Name bzw. Adresse des Kontoinhabers der Betriebsstätte aus.

  • Beim Platzhalter patientenTermine kann jetzt der “soundsovielte” Termin auch einzeln ausgegeben werden. Weiter Details erhalten Sie in der Briefkommando-Liste.

  • Neues Briefkommando $[aktiveHZVTeilnahmen]$. Weiter Details erhalten Sie in der Briefkommando-Liste.

BMP

  • Optionales Anzeigen eines Hinweises zur Datenfeldumwandlung aufgrund eines nicht zugelassenen Zeichensatzes.

    • Das Anzeigen des Hinweises kann man entweder in der BMP-Einstellungen oder im angezeigten Dialog deaktivieren.

  • In den tomedo Einstellungen unter Arbeitsplatz → Karteieinträge: Bundeseinheitlicher Medikamentenplan stehen Ihnen jetzt weitere Konfigurationsmöglichkeiten für den BMP-Scan zur Verfügung. Mithilfe der Optionen können auch “falsch” (wie nicht flächendeckend A4 gedruckt) gedruckte BMP gescannt werden.

DMP

  • Im unteren Bereich der DMP-Dokumentation wurde eine Schaltfläche hinzugefügt, welche die bisherigen Medikamentenverordnungen des Patienten anzeigt (Medikamentenfenster – Tab: Plan).

  • Neue DMP Indikation „Chronische Herzinsuffizienz“.

    • Es ist jetzt möglich die Daten für die Indikation „Chronische Herzinsuffizienz“ zu erfassen. ACHTUNG!!! Aktuell sind noch seitens KBV keine Datenannahmestellen für das eDMP Herzinsuffizienz benannt. Die Abrechnung ist nur nach Absprache mit der Datenannahmestelle möglich und darauffolgender Ergänzung in der „Verwaltung Datenannahmestellen DMP“. Wenn noch keine DAS verfügbar ist, ist es empfehlenswert bei multimorbiden Patienten den „Chronische Herzinsuffizienz“-Bogen getrennt (als Einzel-Dokumentation) anzulegen.

Spracherkennung

  • Die Mikrofontaste für „Aktion bestätigen“ kann jetzt auch den Klick auf „OK“ in den meisten Fenstern übernehmen, z.B. um einen Karteieintrag zu schließen.

eRezept

  • Das Fenster “eRezept-Verwaltung” wurde überarbeitet.

    • Es wird jetzt zusätzlich der Medikamentenplan sowie die eRezept-Vorschau der Verordnung angezeigt. Achtung: Unter macOS Versionen kleiner 11.0 wird die eRezept-Vorschau in der eRezept-Verwaltung nicht skaliert und kann zum Teil abgeschnitten werden. In dem Fall muss der Bereich der eRezept-Vorschau entsprechend groß gezogen werden, um die Vorschau vollständig zu sehen.

    • Mit der Schaltfläche “Vorbereiten” können jetzt „Blanko“ eRezept am eRezept-Server vorgeladen. Die Anzahl, der vorzuladenden eRezepte erfolgt im Task Cache Eingabefeld. Das Vorladen der eRezepte ermöglicht einen schnellen Versand der eRezepte im Praxisalltag.

  • Unter Einstellungen → Nutzer → Sonstiges lässt sich jetzt konfigurieren, ob beim Öffnen der eRezept-Verwaltung automatisch Rezepte geladen werden sollen.

    • Dabei kann zwischen folgenden Optionen gewählt werden: keine, alle Rezepte oder nicht versendete Rezepte.

    • Weiter kann der Zeitraum in Tagen definiert werden, für den die Verordnungen geladen werden sollen.

  • Nutzerspezifisch einstellbar ist zusätzlich, welche Aktion bei Doppelklick auf einen Eintrag in der eRezept-Verwaltung ausgeführt werden soll.

    • Rezept-Vorschau öffnen,

    • Kartei öffnen

    • Medikamentenplan öffnen oder

    • bisherige Verordnungen öffnen.

  • Mehr Informationen zu den Änderungen erhalten Sie hier: https://hilfe.tomedo.de/handbuch/medikamentenverordnung/#erezept-verwaltung

Statistik

  • Das Ergebnis der Statistik Patientenliste Hausarzt/Facharzt/Folgearzt kann jetzt in eine Patientenliste hinzugefügt werden.

Marker

  • In der Markerautomatisierung ist der KV-Schein jetzt verfügbar.

  • Für die Markerautomatisierung wurde die Variablen: Anzahl, Leistungserbringer, Abrechner und Betriebsstätte zur Leistung hinzugefügt.

  • Die Sachkosten von Rechnungen können in der Markerautomatisierung ausgelesen werden.

Imfpdokumentation

  • In der Impfdokumentation wird jetzt die Impfdoku-Schaltfläche grün angezeigt, wenn alle Impfungen Impfschutz haben.

Nachrichten

  • Im Nachrichten-Anzeige-Fenster lässt sich jetzt der Antwort-Bereich in der Höhe vergrößern.

Selbstanmeldung (Kiosk)

  • Neue Einstellungsoption für die Terminbedingung bei der Patientenanmeldung über den Kiosk: “ablehnen, wenn mehr als ein passender Termin”.

    • Diese Einstellung ist standardmäßig aktiviert

    • Mit dieser Bedingung bleibt das bisherige Verhalten bestehen: Patienten mit mehreren Terminen an einem Tag werden abgelehnt.

    • Wird die Bedingung deaktiviert: Können sich Patienten mit mehr als nur einem passenden Termin anmelden. Dabei wird der chronologisch erste passende Termin zur Anmeldung berücksichtigt.

  • Die Anzeige der Fortschritts-Seitenleiste ist jetzt optional per Arbeitsplatzeinstellung unter Kiosk → Hintergrundbilder ausblendbar.

S3C

  •  S3C-Vertragsteilnahmen lassen sich jetzt auch als Vertreterteilnahme/Fremdeinschreibung anlegen.

Qualitätssicherung Hörgeräteversorgung (QSHGV)

  • QSHGV Abrechnung ist jetzt für Betriebsstätten inklusive Nebenbetriebsstätten möglich.

Server-Tools (v1.111-s498)

  • Das Cloud-Backup versioniert das Anhänge-Verzeichnis gemeinsam mit den Datenbank-Backups, womit auch ältere Versionen des Anhänge-Verzeichnisses eingespielt werden können.

  • Die Backup-Auflistung des Cloud-Backups zeigt auch die aktuelle Gesamtgröße des Repository auf dem Cloud-Server an.

  • Für das Cloud-Backup kann ein zweiteiliger Recovery Key generiert und per E-Mail verschickt werden. Wenn das Verschlüsselungspasswort verloren geht, kann der Recovery Key verwendet werden, um den Zugriff auf das Backup wiederherzustellen.

Bugfixes

  • Abrechnung

    • Bei der Aktualisierung der Rechnungsanschrift wird der Status der Rechnungen ignoriert.

  • Privatrechnung

    • Beim Export von Privatrechnungen konnte es zu einem Fehler beim Ausführen der Statistik kommen, wenn zu viele Rechnungsnummern übergeben wurden.

  • Kassenbuch

    • Wenn man das Kassenbuch deaktiviert hat, wird jetzt in der Privatrechnungsverwaltung nicht mehr die Möglichkeit gegeben ins Kassenbuch zu zahlen.

  • .....

Schauen Sie hier für weitere Einträge im Changlog v1.111.0.5: https://hilfe.tomedo.de/tomedo-change-log/

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um den Beitrag zu beantworten.

9,903 Beiträge
16,037 Antworten
25,126 Kommentare
4,648 Nutzer