Liebe Kolleg*innen,

als Hausärzte haben wir den Wechsel zu Tomedo nie bereut. Wir haben sogar ein zweites Unternehmen gegründet und rüsten unsere eigenen Praxen komplett selbst aus. Allerdings haben auch wir mit dem Wechsel zu Apple die Erfahrung gemacht, dass das begrenzte Angebot an macOS und iOS kompatiblen Diagnostikgeräten (allen voran LZ-RR) unsere täglichen Prozesse in der Praxis unnötig erschwert. Unser Eindruck war vor allem, dass die Software nicht entsprechend gewartet wird und unnötige Preisaufschläge für notwendige Updates veranschlagt werden. 

Als Hausärzte haben wir unser Unternehmen beauftragt nun selbst aktiv zu werden. Wir haben gemeinsam mit dem Deutschen Hersteller IEM die Vermarktung des ersten iOS kompatiblen Langzeitblutdruckmessgeräts vorangetrieben. Teil des neuen Systems ist ein faires Preismodell, eine proaktiver Support und eine reibungsfreie Anbindung an Tomedo. Wir werden das System zunächst exklusiv für Tomedo Praxen anbieten. Hierfür haben wir entsprechende Tomedo-Skripte, Videotutorials und Anleitungen für reibungslose Abläufe in unseren Praxen vorbereitet.

Wir freuen uns auch riesig Seitens des Tomedo-Produktteams die Unterstützung zu bekommen, um erstmals eine hausärztliche Initiative im Bereich der Medizingeräte auf den Weg zu bringen. 

Wir wissen aus den zahlreichen Forumsbeiträgen, dass es sehr viele Kolleg*innen gibt, die ein Interesse an einem alternativen iOS-kompatiblen Langzeitblutdruckmessgerät hätten. Deshalb haben wir einen kurzes Video vorbereitet und laden Sie ein, sich im Anschluss unverbindlich als Interessent auf unserer Homepage anzumelden. Als niedergelassene Ärzte ziehen wir gemeinsam an einem Strang und möchten Ihnen die Gelegenheit geben sich aktiv in die Umsetzung einzubringen. Sie haben mit Anmeldung als Interessent auch die Möglichkeit uns Feedback zu den vorgeschlagenen Preismodellen zu geben und so das Projekt aktiv zu unterstützen.

docport.de/LZRR

Video auf Youtube

Mit kollegialen Grüßen,

Sami Gaber und Bahman Afzali

Hausärzte und Gründer von docport

docport Services GmbH
Tußmannstr. 75, 40477 Düsseldorf
docport.de
Gefragt von (470 Punkte)
Bearbeitet von
+1 Punkt

1 Antwort

Die Hardware sieht erstmal genauso aus wie die von medset/padsy. Ob da wirklich was besser wird?

Soll es die Software nur für iOS geben, oder auch für macOS?
Beantwortet von (3.4k Punkte)
0 Punkte
Die Hardware ist ähnlich. Das Gerät von Medset ist nämlich Vor-Vorgänger-Version von diesem Gerät. Hintergrund: IEM hat seine Geräte in der Vergangenheit unter anderem auch an über Medset vertrieben. Padsy ist die Software von Medset.

Ja, die aktuelle Software läuft auf iOS. Da sich iOS Apps mittlerweile mit wenig Aufwand auf macOS portieren lassen, wird eine Verfügbarkeit für macOS zwangsläufig irgendwann kommen.
Danke für die rasche Antwort. Weiterentwicklte Hardware lässt ja hoffen ;-)

Nachfrage zur Software: setzt die iOS-App zwingend die Nutzung der tomedo-App auf dem selben iPad voraus, oder läuft die Datenübertragen GDT-like im Praxisnetzwerk? Hintergrund: die iOS-tomedo-App ist in dem derzeitigen Leistungsumfang für mich keine Option.

Nachfrage zur Hardware: Wäre der Vor-Vorgänger von medset quasi zum "Probelauf" nutzbar?

Der Chipsatz und das Innenleben sind neu. Von außen, sieht die Hardware aber genau gleich aus. Das ist praktisch, weil man das Zubehör weiter nutzen kann. Die alten Geräte können leider aber aufgrund des alten Bluetooth Prozessors nicht mit der iOS App genutzt werden.

Die Schnittstelle zur Übertragung der Blutdruckergebnisse setzt nicht zwingend die Tomedo iOS App voraus. Zwingend ist, dass das iPad im gleichen Netzwerk eingebunden ist. Es braucht derzeit noch 3 Klicks um die Daten zu übertragen. Möglicherweise kann man das Übertragungsverfahren auf einen Klick vereinfachen.

Anbei die 1. Seite aus dem Ergebnisbericht.

Das hört sich doch erstmal gut an und sieht gut aus. Dann warte ich mal die Preise ab und hoffe, dass wir padsy irgendwann ersetzen können (ist EKG, LZ-EKG und Spiro auch in Planung?)
6,808 Beiträge
11,443 Antworten
15,527 Kommentare
2,642 Nutzer