Hallo,

trotz aller Diziplin kommt es manchmal vor, dass ich in der Sprechstundedie Zeit vergesse und der Patientenkontakt doch länger dauert als eigentlich gut wäre. Darum wollte ich anregen in der Patientenkartei eine diskrete Stopuhr zu installieren, welche automatisch startet sobald man das ToDo "Arzt" auf aktuell setzt. So hätte man jederzeit die Übersicht über die aktuelle Kontaktdauer. Wie im Beitrag https://forum.tomedo.de/index.php/4489/gesprachszeit vorgeschlagen ein extra Custom Fenster aktiv zu öffnen finde ich dafür etwas umständlich, weil häufig erst daran gedacht wird, wenn es schin zu spät dafür ist.

Schöne Grüße

M.T. Nguyen
Gefragt von (270 Punkte)
+5 Punkte
Kenne in einer anderen Software (Me**ix). Die Zeit ist diskret unter nach Abruf der Karte und läßt sich beim Anklicken  wieder auf Null setzen

3 Antworten

Bisher kann man sich die "von-bis" Dauer eines Todos anzeigen lassen. Wenn man dort einstellen könnte "Zeit des Todos - wie lange es läuft", wäre das super. Dann noch "kritisch" anzeigen nach xxx Minuten (am besten ein Farbwechsel), das wäre super.

Von mir für die Idee ein +1, ich könnte mit der Dauer des Todos super leben.
Beantwortet von (5.4k Punkte)
0 Punkte
Wir handhaben es mittlerweile mit Todos wie "Therapie:Anfang" und "therapie:Ende", aber auch das ist leider nicht zielführend, da es dann doch hin und wieder vergessen wird. Ich fände es doch eher praktisch, wenn man tatsächlich eine "Stoppuhr" hätte, die deutlich sichtbar ist, so dass es erst gar nicht dazu führt, dass man es vergisst.

Schön wäre, wenn es so eine Uhr gibt, die dann bei Therapie Ende einen Eintrag erstellt mit "Anfang - Ende"...
Beantwortet von (550 Punkte)
0 Punkte
In der Todo-Konfiguration (Admin -> Praxisorganisation -> Todos) kann man eine Zeit für eine Warnung oder eine "kritische" Zeitüberschreitung in Sekunden einstellen. Im Raumpanel (und momentan leider nur da) wird dann beim Überschreiten der Zeiten die jeweilige Zeile erst gelb und dann rot dargestellt. Ist zwar keine Uhr im herkömmlichen Sinne, aber hilft zumindest zu erkennen, wenn ein Patient besonders lange in einem Todo "hängt".

@Tomedo: wäre es vielleicht möglich, die Krankenakte auch entsprechend einzufärben und/oder ein Nachrichtenfenster analog der Notfall-Meldung aufpoppen zu lassen?
Beantwortet von (590 Punkte)
+1 Punkt
7,501 Beiträge
12,497 Antworten
17,462 Kommentare
3,083 Nutzer