1 Aufruf
Ich habe schon mal vor langer Zeit darum gebeten, es ist verhältnismässig aufwendig sich durch das Menü in das Privatabrechnungsfenster zu kämpfen, also Verwaltung/Privat BG/Privatrechnungen. Das ist eine Ebene zu tief um es ständig zu benutzen. Es gibt dort leider meist viel zu kontrollieren und zu tun. Ein Icon für einen einzelnen Klick wäre hier hilfreich statt Klick-Mausgeschlängel-erneuter Klick.
Gefragt von (34k Punkte)
Bearbeitet von | 1 Aufruf
+1 Punkt

6 Antworten

Hallo, wie wäre es mit einem Tastaturkürzel.

Als kleiner MAC-Trick ist es möglich für jeden beliebigen Menüeintrag einen Tastaturkürzel zu erstellen.

Sie gehen hierfür auf Systemeinstellungen -> Tastatur -> Kurzbefehle -> App-Tastaturkurzbefehle. Dann über + einen neuen hinzufügen. Tomedo auswählen. Bei Menü "Privatrechnungen" eintragen (hier ist es wichtig, dass der Eintrag genauso geschrieben wird, wie er im Menü steht). Anschl. bei Tastaturbefehl, die gewünschte Tastenkombination (zb Umschalt+cmd+p) drücken. Auf Hinzufügen und fertig.

Viele Grüße, Felix van Wasen
Beantwortet von (4.3k Punkte)
0 Punkte
Das wäre ein Workaround aber ich bin eher so der visuelle Typ als der tactile. Ich habe meine wichtigen Befehle als one Button Statistiken in der Icon-Leiste und jetzt ein Keyboard-shortcut? Privatabrechnung macht jede Praxis und jeder muss sie kontrollieren, die Rechnungen werden nicht magisch 6 Monate verspätet bezahlt wie bei der Kasse. Den Zugang so zu verstecken ist sagen wir, seltsam.
Beantwortet von (34k Punkte)
0 Punkte
In der Kartei können Sie sich ein Icon für eine entsprechend defnierte Aktionskette (Appleskript) hinterlegen.
Beantwortet von (30.7k Punkte)
0 Punkte

Gut Herr Berg dann kein Icon, Programmierung ja sicher auch viel zu aufwändig. Einfach Privatrechnungen versteckt lassen dort wo sie jetzt sind. Alles gut schreibt sich einfach jeder ein Script. 

 

 

Diese Diskussion ist auch ein gutes Beispiel für ein Problem bei Zollsoft. Nehmen wir an, meine Idee schneller mit einem Icon an ein Tool in Tomedo zu gelangen, das sehr sehr of benutzt wird, ist gut und nicht schwer zu erstellen. Es entsteht eine ewig lange diskussion mit abgefahrenen Workarounds selbst vom Chefprogrammierer. Der Effekt ist, dass man Verbesserungsvorschläge gar nicht mehr anbringt. Zollsoft braucht scheinbar keine und weiss es besser. Das Einbringen eines Vorschlages ist zu anstrengend.

Fazit: die Community verstummt und meldet sich nur noch wenn etwas nervt oder rechtlich nicht in Ordnung ist oder bei einem Fehler der viel Geld kostet. Bei mir ist das so, ich habe das Interesse verloren. Das mag für den Programmierer angenehm sein, für Tomedo ist es nicht gut.
Beantwortet von (34k Punkte)
+1 Punkt
Features müssen programmiert und gewartet werden. Das kostet Zeit. Es war schon immer so, dass Wünsche nach Priorität bearbeitet werden. In diesem Thread gibt es keinen Upvote und keinen weiteren Diskutanten. Nichtsdestotrotz versuchen wir Ihr Problem zu lösen, indem wir workarounds anbieten.

Im konkrteten Fall kommt es noch hinzu, dass der feature-Wunsch tomedo auch noch unübersichtlicher macht (wieder ein icon mehr in der sowieso schon viel zu langen Auswahlliste).

Da auch für Diskussionen im Forum viel Zeit aufgewendet wird, wird dies meine letzte Antwort in diesem Thread sein!
Etwa so eine Antwort habe ich erwartet Herr Berg. Dann weiss ich wie ich in Zukunft mein Feedback handhabe. Sie haben viele meiner Ideen eingebaut über die Jahre, sicher nicht um mir zu gefallen. Aber ich bin sicher sie wären selbst auch auf die Sachen gekommen. Die Auswahlliste der Icons ist eine Einstellung, wen interessiert die Übersicht?

Ach und PS: workarounds sind hier meist Argumente ein feature nicht zu programmieren. Deswegen mag ich sie nicht so sehr.

Lieber Peter!

Du machst zT wirklich gute Vorschläge, zB was das QM angeht. Aber hier?

Also dieser Weg ist Dir zu umständlich???

Ich fürchte, der Wunsch nach einem Icon dafür bleibt der mehrfache Wunsch eines Einzelnen ...

Und toll in tomedo ist doch, dass man solche Spezialwünsche per Script oder Aktionskette umsetzen kann, wenns denn sein muss. Mir persönlich reicht der Menuepunkt völlig aus....

Beantwortet von (9.8k Punkte)
0 Punkte
Genau so ist es, dieser Weg ist mir zu umständlich für einen screen den ich mehrmals am Tag gebrauche. Deswegen möchte ich ja ein Icon. Das Kassenbuchicon ist auf bitten eines Benutzers sofort eingebaut worden.
So ein längerer Weg in ein Fenster ist genau so nervig wie bei der Aufgabenverwaltung die Klickerei wenn man die Nachricht erhält, dass eine Aufgabe erledigt ist. Man sollte eigentlich nur einen kurzen Blick auf das Nachrichtenfenster werfen müssen, die erledigte Aufgabe sehen und es schliessen. Stattdessen lässt man es lieber nachzusehen. Ist so wie früher Zwischengas beim schalten beim Auto, war auch super nervig wurde so schnell es ging abgeschafft.

Eigentlich für Zollsoft unglaublich wichtiges User Feedback, der Programmierer benutzt Tomedo nicht wie wir, die Testpraxen sind vielleicht nicht empfindlich genug. Ich kann mir anders nicht erklären. Wenn ich dann was sage scheint es was persönliches zu sein. Wie angenehm ein Programm zu benutzen ist hängt von diesen Kleinigkeiten ab.
Beantwortet von (34k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
4,651 Beiträge
8,245 Antworten
10,409 Kommentare
1,919 Nutzer