Praxissoftware / Arztsoftware / Arzt-Praxis-Software

EBM-Prüfregeln modifizierbar?

0 Punkte
43 Aufrufe

Liebe Entwickler!

Kann ich irgendwo die EBM-Regeln einsehen/ändern?

Wir haben gerade eine ärgerliches Abrechnungsproblem festgestellt: es wurden nicht erlaubte Ziffern gleichzeitig abgerechnet, Tomedo meldet nichts und die KV streicht natürlich die höherwertige Ziffer.... Ein Schelm wer Böses denkt angry

Gefragt 7 Feb von Andreas Cepin (5,010 Punkte)

1 Antwort

0 Punkte
Nein, hier nehmen wir die von der KBV zur Verfügung gestellten digitalen Kataloge und werten die nach bestem Wissen und gewissen aus. Genau dafür sind die auch da.

Am besten sagen Sie uns welche Regel nicht richtig überprüft worden ist bzw welche Regel von der KV gestrichen worden ist. Evtl haben wir etwas falsch umgesetzt oder die KV "interpretiert" die KV-Regeln anders...
Beantwortet 7 Feb von Marcus Thierfelder (23,200 Punkte)
es geht um postoperative Kontrollen 31716/17, 31718/19, 31726/27, 31724/25.

Neben diesen Ziffern darf zB die 06333 3 Tage lang nicht abgerechnet werden. Das steht zwar nicht im offiziellen Katalog, wird von der KV bei der Abrechnung aber leider trotzdem gestrichen!

KVN-Abrechnungs-Check:

Die 06333 darf 3 Tage nach einer OP nicht abgerechnet werden. Das wird leider nicht von tomedo überprüft. 

Lässt sich das einbauen?

Naja, wenn Sie schon sagen, die KV nutzt die "modifizierten" digitalen Regeln, dann werden wir da nichts machen können. In so einem Falle können wir nur die Statistik empfehlen oder Sie machen bei der KV druck, damit solche Regeln auch in das digitale Regelwerk kommen.

Könnten Sie die Präambel-Regel nicht in die Prüfung einbauen? Relevant ist das für alle Augenärzte ...

Ich weiß allerdings nicht, ob das bundeseinheitlich geregelt ist.

Ok, ich mache dazu mal ein Ticket. Das müssen wir internt diskutieren, ob da was geht.
...